Der Schwiegermutterschal!

Vor einiger Zeit haben wir ein Sommerfest in unserer Garage gefeiert und meine Schwiegermama, die nebenan wohnt, fror gegen Abend ein wenig. Also bin ich los geflitzt und habe ihr meinen All Paths Lead Home von Mairlynd geholt. Den hat sie sich  umgeschlungen und an dem Abend dann noch mehrfach geäußert, wie schön dieser Schal ist. Da ich für sie bislang noch nichts Wirkliches gestrickt habe, abgesehen von einer  Häkeltasche aus Wollresten, hab ich ihr vorgeschlagen, ihr auch so einen Schal zu stricken und habe ihr passendes Garn aus meinem Vorrat geholt, aus dem sie sich dann etwas aussuchen durfte.

In voller Pracht

 

Ihre Wahl fiel auf Malabrigo Mechita in Pearl (grau) und Cereza (rot), das habe ich dann durch einen beim Bunten Schaf bei der Heimatwolle gekauften Strang in Novembernebel (dunkelgrau) noch ergänzt und damit lag das Garn dann bei mir Zuhause parat.

Garn und Anleitung liegen bereit

Da ich ja, wenn ich keinen KAL oder ähnliches habe, immer sehr lange brauche, um fertig zu werden oder dann auch mal das Ziel gänzlich aus dem Auge verliere, habe ich bei Instagram zum #ichmagdichsoistrickdirnenschal KAL aufgerufen. Mitmachen durfte jeder, der einen Schal gestrickt hat und zwar für jemanden, den er mag. (Im Zweifel mag man sich selbst ja hoffentlich auch.)

Auf dem Bild hier sieht man meinen kleiner Fehler ein bißchen. Rechts in dem Streifenblog fällt eine Reihe etwas mehr ins Auge…

Insgesamt waren wir dann 18 Strickerinnen, die vom 01.10.2017 bis zum 28.10.2017 gemeinsam gestrickt haben. Es sind tolle Werke entstanden schaut einfach mal bei Instagram unter den Hashtags:

#ichmagdichsoichstrickdirnenschal

#strickenfürdieverwandtschaft

#mairlyndminikal

#minikalmairlynd

#schwiegermutterschal

Umgeschlungen

Ich habe dann unter allen Teilnehmerinnen an dem Tag, an dem mein Schal fertig wurde, also letzten Samstag, eine Gewinnerin gezogen und diese erhält ein Überraschungspaket von Addi, das sich gestern auf den Weg gemacht hat.

Gewonnen hat : Miss Reppis Stitches!

Schaut mal bei Instagram bei ihr rein, sie strickt wirklich schicke Sachen!

Im letzten Block habe ich die Streifenfolge geändert, so dass er von rot und nicht von hellgrau eingerahmt wurde.

Die Bommeln hab ich selbst gemacht und eine Anleitung dazu findet ihr hier: Klick!

Das Garn hat trotz der krassen roten Farbe nicht ausgefärbt, trotzdem wäre ich hier beim Waschen sehr vorsichtig! Nicht zu lang in der Maschine liegen lassen und Farbfangtücher mit reingeben.

Ich habe den Schal anschließend nur ganz leicht gespannt, da ich es total schön finde, wenn der Rand sich so ein wenig wellt.

Hier seht ihr den Schal im ungespannten Zustand.

ungespannt und ungewaschen

Fakten

Strickmuster:  All Paths Lead Home von Mairlynd

Garnverbrauch: 45g Malabrigo Mechita Cereza (rot)

                            31g Malabrigo Mechita Pearl (hellgrau)

                            88g Heimatwolle Sara Novembernebel (dunkelgrau)

Modifikationen: Ich hatte das Strickmuster nicht immer dabei, wenn ich gestrickt habe und habe daher die Streifenfolge etwas verändert. Außerdem habe ich mich an einer Stelle ein wenig verstrickt, weil ich offenbar so abgelenkt war, dass ich mitten im Stricken die Richtung gewecheselt habe. Auf den Fotos sieht man es ein wenig, in der Realität fällt es nicht auf. Beim Stricken hab ich es tatsächlich gar nicht gemerkt und war schon ein gutes Stück weiter, als ich es gesehen habe und wollte dann aber nicht wieder zurück stricken. Außerdem habe ich die Farbfolge geändert, so dass der letzte Block Hebemaschen von rot anstatt von grau eingerahmt wird. Und ich hab Bommeln dran gemacht.

Nadeln: HiyaHiya Sharp 3,0mm


Natürlich geht es mit dem Posting ab zu den Dienstagsdingen, dem Creadienstag, Auf den Nadeln und Handmade on Tuesday!

Kleiner Hinweis noch, wenn ihr genauso gerne Mairlynds Muster strickt, wie ich:

Im Dezember werden die Bonner Strickelfen alle gemeinsam den Drachenfels von Mairlynd stricken. Wir freuen uns natürlich, wenn ihr uns dabei begleiten würdet.

Hier sieht man meinen kleinen Fehler genau. Ich finde, er fällt kaum auf und habe mich entschieden, das so zu lassen.

Merken

Merken

5 Gedanken zu „Der Schwiegermutterschal!

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 05.11.2017 | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s