Schuppensocken vom Kieler Wolle Sockenabo August 2017

Im Rahmen unseres #DieDreivomBlog Socken KALs bin ich ja auf das Sockenabo der Kieler Wolle gestoßen.

Einmal im Monat erhält man für weniger als 20 Euro einen Strang Sockenwolle ( 80 % Wolle / 20% Polyamid / 100g / 420m) in der monatlichen Abo-Farbe und eine dazu passende Anleitung. Außerdem liegt dem Päckchen immer eine niedliche Beigabe bei. Im August war das ein schicker Maschenmarkierer (oben im Bild), im September ein cooler Kugelschreiber und im Oktober Saftbärchen.

Ich habe es nun endlich geschafft meine Schuppensocken aus dem August-Paket zu stricken.

Im August war das Abo ein wunderschönes Lila. kaum zu fotografieren, aber wirklich genau mein Fall. Aus diesem fantastischen Garn wurden dann Schuppensocken gestrickt. Die Anleitung dazu erhält man per Email. In der Anleitung wird wirklich alles gut erklärt, das Muster hier war zwar etwas anspruchsvoller, aber ich denke auch ein Anfänger kommt hier mit den Erklärungen sehr gut zu recht und muß sich dann nur ein wenig konzentrieren.

Da ich ja mehr der Typ Sneakersocke bin, habe ich allerdings den Schaft der Socken gekürzt, normalerweise ist dieser höher. andere Veränderungen habe ich nicht vorgenommen. Warum die Dinger Schuppensocken heißen, sieht man hier sehr schön. Das Muster bildet kleine Drachenschuppen und sieht wirklich toll aus.:

Frau Feierabendfrickeleien hat die Socken genau nach Anleitung gestrickt, ihren Beitrag dazu findet ihr hier: Klick!

Wie üblich hatte ich sogar passenden Nagellack drauf. #Yarnpolish!

(Dies ist kein Kooperations-Posting, ich zahle meinen Sockenclub, wie jeder andere auch und habe auch sonst keine Werbevereinbarung mit der Kieler Wolle. Ich bin allerdings der Meinung, dass Dinge, die einen überzeugt haben, auch durchaus beworben werden können und das Konzept der Sockenclubs gefällt mir sehr. Ist zwar nicht neu, in der Umsetzung aber wirklich herausragend! Weil es mir so gut gefällt, habe ich mein Probeabo auch weiter verlängert. Wenn ich das auf der Seite der Kieler Wolle richtig sehe, kann man sich für November noch anmelden! )

Auf meinen Sockenbrettern von Woodico sehen sie schon mal super aus, oder?

Socken sind für mich ja immer ein kleines Unterwegsprojekt, nehmen wenig Platz weg und ich kann sie normalerweise ohne große Zettel und Strichlisten stricken. Diese hier waren etwas anspruchsvoller durch das Schuppenmuster, aber auch die habe ich unterwegs gut hinbekommen. Hier zum Beispiel im Starbucks in Bonn:

Das Päckchen vom September und das vom Oktober warten noch darauf verstrickt zu werden.

Wer von euch ist noch Sockenclub-Mitglied?

Wie gefielen euch die Lieferungen?

Wart ihr zufrieden?

Hier seht ihr die Lieferung von August:

Hier die von September:

Und das hier ist das Oktoberpäckchen:

Den zweiten Schuppensocken habe ich übrigens mit meinem CraSyTrio von Addi gestrickt (Das CraSyTrio wurde mir von Addi zum Test zur Verfügung gestellt!)  und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Allerdings stricke ich mit dem CraSyTrio offenbar etwas fester, weshalb ein Socken ein wenig fester ist. Paßt aber dennoch gut. Den ersten Socken habe ich mit dem Sockenwunder von Addi gestrickt, das ich bei Rias Lädchen gekauft habe. Ein Video zum CraSyTrio findet ihr hier: Klick!

Fakten

Strickmuster: Kieler Wolle Schuppensocken (Bestandteil des Kieler Wolle Sockclubs)

Garnverbrauch: 37 g

Garn: Kieler Wolle Sockenabo Sockenwolle August 2017

Modifikationen: Ich habe den Schaft verkürzt, so dass Sneakersocken entstanden sind.

Größe: 35

Nadeln: Addi CraSyTrio Nadelstärke 2,5 mm und Addi Sockenwunder Nadelstärke 2,5

Und ab geht es zu „Auf den Nadeln bei Maschenfein„, dem Creadienstag, den Dienstagsdingen und dem Handmade on Tuesday!

Hinweise bezüglich der im Beitrag verwendeten Amazon-Werbelinks findet ihr hier: Klick!

Merken

7 Gedanken zu „Schuppensocken vom Kieler Wolle Sockenabo August 2017

  1. Moin, ich hab das Abo von Anfang an und die Wolle ist toll. Ich werde wahrscheinlich nicht immer Socken daraus machen, ist einfach zu schön😂 Ich mag keine Lochmuster in Socken, was ich Kim auch geschrieben habe mit der Bitte mal eine Anleitung ohne zu machen. Mit den Oktober Socken hat sie meinen Wunsch erfüllt, vielleicht hätte sie es auch so gemacht, egal , ich find’s super klasse! Wenn ich meine Aufträge abgearbeitet habe, kann ich mich endlich um diese schöne Sockenwolle kümmern😃 LG Astrid

    • Hallo Astrid,
      das Garn ist auf jeden Fall weich genug, auch andere Projekte daraus zu machen. Da könnte ich mir zum Beispiel Tücher gut vorstellen, aber auch passend zu unserem KAL, Mützen!
      Ich steh ja auf Lochmuster, finde aber auch das Oktobermuster sehr gut. Als nächstes sind aber erstmal die Septembersocken dran. Das Garn ist schon gewickelt.

      Viel Spaß beim Stricken!

  2. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 22.10.2017 – enthält Werbelinks | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s