Tanja Steinbach Knitalong – KAL Bel Air Schal

Ich schätze Knitalongs ja sehr und bin da immer gerne mit dabei. Der von Tanja Steinbach für ihren Bel Air Schal hat mich quasi direkt angesprungen und zum Mitmachen verführt.

Mir war auch sofort klar, dass ich den Schal aus einer etwas wilderen Farbkombi stricken wollte. Daher habe ich zu drei Strängen Rosy Green Wool, gefärbt von der liebem Kieler Wolle, gegriffen. Ein sonnengelber, ein grüner und ein lilaner Strang.

Flott gewickelt und schon konnte es los gehen. Jeden Freitag, 5 Wochen lang, erschien ein Anleitungsteil für einen Abschnitt des Schals. Dabei gab es 5 verschiedene Muster, um 6 Abschnitte zu stricken. Der erste und der letzte Abschnitt waren identisch.

Ich gestehe, dass ich die Muster alle erst nach einiger Zeit eingängig fand, ich brauche aber immer etwas länger, um mir sowas zu merken, bzw. das Schema dahinter zu entdecken. Dazu hat mich etwas gestört, dass nicht jedes Muster bei der Maschenanzahl komplett aufging. Ich gestehe, hier habe ich Maschen dazu geschummelt, bis es für mich komplett symetrisch paßte. Da bin ich ein Monk, ich kann nicht im halben Mustersatz aufhören. (bei den Dreiecken beispielsweise). Das zweite und 4. Muster ziehen sich zudem sehr stark zusammen, da mußte ich deutlich stärker spannen, als am Rest des Schals. Auch das tolerabel, aber wer bei sowas sehr empfindlich ist, also es immer genau symetrisch braucht (so wie ich), der sollte sich hier halt darauf einstellen, etwas mehr Spannarbeit leisten zu müssen.

Der fertige Schal gefällt mir sehr gut. Er ist 265 cm lang und 49 cm breit. Ich habe den kleinen Schal gestrickt, der Große wäre mir definitiv zu groß geworden, bin ja eine kleine Person.

Einige weitere Schals seht ihr in unserer Facebook-Gruppe : Die drei vom Blog oder auch in der ARD Knitalong Gruppe bei FB. Bei Instagram findet ihr auch einige Entstehungsbilder unter dem #bel_air_schal oder auf meinem Profil: Klick!

Hier seht ihr alle 5 Musterblöcke im Detail.

Wie gesagt, nicht schwer, aber ich habe immer einige Reihen gebraucht, bis ich nicht mehr in die Anleitung gucken mußte. Man benötigt allerdings wirklich nur rechte und linke Maschen, sollte Abnahmen und Zunahmen beherrschen und Umschläge können. Ein komplettes Anfängerprojekt ist es nicht, aber wenn man schon mal einen Schal gestrickt hat, ist das eine schöne Möglichkeit Muster zu erlernen und Umschläge und Ab- und Zunahmen zu üben. Schwer ist es wirklich nicht und die Streifen sorgen für schöne Pausen dazwischen. Dazu hat man das Gefühl flott voran zu kommen, weil man ja immer in Abschnitten arbeitet.

 

Fakten

Strickmuster: Tanja Steinbach Bel Air Schal – KNITALONG

Garnverbrauch: grün 72 g / lila 75 g / gelb 79g

Garn: Rosy Green Wool Cheeky Merino Joy gefärbt von der Kieler Wolle

Modifikationen: Ich habe die Farbfolge geändert. Bei mir ergeben sich die Streifenblöcke immer aus vorhergehender und folgender Farbe, dazu ist in der Mitte ein Streifen in der nicht benötigten Farbe. Die Musterblöcke wechseln sich farblich ab. Und ich habe hier und da Maschen eingeschummelt, um das Muster besser aufgehen zu lassen (bei den Pyramiden/Dreiecken).

Nadeln: Hiya Hiya Sharp Lace in Nadelstärke 4. Das ergibt bei mir ein sehr elastisches und lockeres Maschenbild, das hat mir für diesen Schal sehr gut gefallen. (Ich habe zwischen Streifen- und Musterblöcken nicht die Nadelstärke getauscht. Ich bin faul, so einen Schnickschnack mag ich nicht.

 

Natürlich hopse ich zu auf den Nadeln bei Maschenfein und zum RUMS!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

10 Gedanken zu „Tanja Steinbach Knitalong – KAL Bel Air Schal

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 08.10.2017 – enthält Werbelinks | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s