An jedem verdammten Sonntag 06.08.2017

Strickstrickhurra

Unser Sockenmonat August ist in vollem Gang. Hier findet ihr die Erläuterungen dazu: Klick!

Herzlich Willkommen seid ihr in unserer Knitalong Gruppe bei Facebook: Klick!

Und beteiligt euch doch gerne an der Challenge bei Instagram: #diedreivomblogchallenge

Ich stricke also Butternblümchen Socken und werde heute vermutlich mit Socken zwei fertig. Den Blogpost dazu gibt es dann am Dienstag.

Außerdem habe ich angefangen mich mit dem nächsten Teststrick für die Kieler Wolle auseinander zu setzen. Eine fantastische Strickjacke. Ich bin gespannt und die Kieler Wolle hat erlaubt, dass bereits vom Teststrick Fotos gezeigt weren dürfen, das mache ich dann auch im Laufe der nächsten Tage, erstmal muß ich meine Wollmeisen wickeln.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Garn und Stoff hab ich nicht gekauft, obwohl bei Lanade gerade die Rastita im Angebot ist, bin ich sehr tapfer.

Genäht

Krabbelpuschen hab ich genäht.

Entdeckt

Passend zu unserem Knitalong von #diedreivomblog unter dem Thema Socken gab es für mich dieses Woche Sockenbretter, bestellt bei Woodico . Entdeckt habe ich die bei Pauliknits. Sehr praktisch und sehr schick oder? Ich werde berichten, wenn sie da sind.

Naja

Frau Katze ist immer noch ein wenig wehleidig und die Ärzte wissen nicht so recht, was es sein könnte. Mal sehen, wie es da weiter geht. Man merkt ihr an, dass irgendwas nicht stimmt, aber was es genau ist, weiß keiner. Seufz. Armes Miez…

Sportlich

Ich war ein wenig faul und ich bin erkältet, daher diese Woche kein Sport…

Geguckt

Ich hab alle 3 Filme der Expandables gesehen und R.E.D2, mir war nach Action und Kopf abschalten, da war das genau das Richtige, unterhaltsam, viel Krawumm. Paßte.

Als Ausgleich hab es dann ein paar Dokus. Überraschend gut hat mir Michael Moores „Where to invade next“ gefallen. Sehr kritisch, natürlich reißerische Michael Moore Art, aber unterhaltsam und informativ. Fand ich sehr gelungen und zeigte auf, wie gut wir es in Europa teilweise haben. Ein Film, der ein wenig bedrückt, aber auf der anderen Seite auch dafür sorgt, dass man gewisse Aspekte vielleicht besser zu schätzen weiß.

Dann beschäftigt mich das Bienensterben ja sehr, mein Traum wäre tatsächlich ein eigenes Bienenvolk im Garten, aber da bekomme ich den Mann noch nicht so recht von überzeugt. Daher habe ich mir „More than honey“ angesehen, ein ganz wichtiger Film, der verschiedene Blickwinkel aufzeigt und einfach furchbar beeindruckend ist.

Außerdem hab ich „Namibia“ geguckt, das war ebenfalls interessant, allerdings war ich da sehr müde und hab nur noch halb zugesehen, da es mich aber wach gehalten hat, bis zum Ende, muß es gut gewesen sein…

Mein absolutes Highlight war allerdings „Im Reich der Tiefe„. Ein phantastischer Film zu den Lebewesen des Meeres. Wale, Robben, Haie, Barrakudas, alles mögliche wurde von den Tauchern im Meer getroffen und besucht, allerdings auf eine sehr angenehme Art und Weise ohne Köder und Blutrünstigkeit, sondern mit Respekt und Abstand. Das hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen. Absolut sehenswert und ganz fantastische Bilder.

Alaaf you“ eine Doku über den Kölner Karneval fand ich hingegen weniger gelungen und etwas ermüdend und konnte mich nicht überzeugen.

Bei den Serien habe ich Heroes Reborn entdeckt und fand die ersten Folgen etwas seltsam, aber Folge 5 war ich aber wieder voll im Heroes Universum drin und konnte bis Folge 11 nicht aufhören… Sehr empfehlenswert, man sollte allerdings alle Staffeln von Heroes kennen, sonst tuen sich Fragen auf.

Da ich grad auf dem Doku-Trip bin, welche Dokumentationen könnt ihr mir empfehlen?

Gehört

Ich hatte Methodisch Inkorrekt Woche und habe 4 alte Folgen nachgehört und hole langsam auf. Die zwei Jungs sind wirklich unterhaltsam und man lernt auch immer was. Sehr spannend fand ich hier in einer Folge die Ausführungen zu wissenschaftlichen Papers und dem Elsevier Verlag. Das der Verlag auf diese Art die Arbeit von Wissenschaftlern vermarktet, war mir tatsächlich nicht bewußt und für mich extrem wichtig zu wissen.

Gelesen

Ich hab viel zu viel Gedönse geguckt und daher nichts gelesen… *schämt sich ein wenig*

Gegessen

Wir haben mal wieder eine Hellofreshbox bekommen und sind wie üblich sehr zufrieden, alles frisch, alles lecker. Wer 20 Euro auf seine erste Box sparen will, kann meinen Rabattcode nutzen und tut mir damit auch noch was Gutes: ZBCUE4

Unternommen

Wir waren zum Strickkaffee bei Kowalskis eingeladen, dort haben wir feinen Kuchen geschmaust und super gestrickt. Anschließend war ich noch zum Grillen eingeladen und habe im Mondschein gesessen und gestrickt. Außerdem war Stammtisch, ansonsten war ich Zuhause und habe brav Socken gestrickt!

Gezockt

Ich spiele ja immer noch mal wieder Clash Royal, komme aber über die doofe königliche Arena nicht hinaus. Das ist etwas ärgerlich und motiviert nicht wirklich.

Goodkarma

Diese Woche nur eine kleine gute Tat, ich hab beim Einkaufen im EDEKA mal wieder Tierfutter in eine der Sammelboxen am Ausgang geschmissen. Das mache ich immer mal wieder, wenig Aufwand und der Verein freut sich und man weiß, dass es da ankommt, wo es hin soll.

6 Gedanken zu „An jedem verdammten Sonntag 06.08.2017

  1. Schöner Wochenrückblick.

    Meine Doku-Vorschläge:
    1.Babys: Interessant sind besonders die Einblicke in Namibia und in der Mongolei:
    https://www.amazon.de/Babys-Reynald-Bertrand/dp/B003TVMDXO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1502008577&sr=8-1&keywords=doku+babies
    2. Der Klassiker: https://www.amazon.de/Long-Way-Down-komplette-Amazon/dp/B000UX5GFQ/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1502011627&sr=8-2&keywords=long+way+down
    3. Meine Schwestern und Brüder im Norden: https://www.youtube.com/watch?v=hr-oZnlJBD0
    Vorher dieses Interview lesen: http://www.deutschlandfunkkultur.de/dokumentation-meine-brueder-und-schwestern-im-norden-die.2168.de.html?dram:article_id=359603
    4. My love, don’t cross that bridge: https://www.youtube.com/watch?v=mwhU1UYV7w4
    https://en.wikipedia.org/wiki/My_Love,_Don%27t_Cross_That_River
    Das Video gibt es leider nur im Original mit englischen Untertiteln. Dennoch und aufgrund der Bilder sehenswert.

    Die letzten beiden Tipps sind sehr subjektiv, dessen bin ich mir sehr bewusst.

    Schönes Restwochenende
    Dorte

  2. Und ich bin jetzt auch beim Socken-KAL dabei! Ich habe mich gestern in der Facebook-Gruppe angemeldet. Gefunden hatte ich euch etwas spät (war mit meiner Blog-Lese-Liste etwas hintendran, aber jetzt wieder aktuell) über deinen letzten Blog-Beitrag. Ich freue mich so darüber!

  3. Euer Socken-KAL macht so viel Spaß!!! Eine tolle Idee, wobei ich momentan einfach viel zu viele schöne Stricksachen sehe… Habe jetzt soviel schöne Wolle zu Hause…. und viel zu wenig Zeit zum Stricken… 🙂 Ich muss mal mit meinem Chef reden ob wir nicht einen „Raum des Strickens“ beantragen können…. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s