Zalon Summer at work – Werbelink im Beitrag enthalten!

Es war wieder so weit, ich wollte neue Kleidung haben und mich dazu auf gar keinen Fall in die warme Innenstadt begeben, mich nicht in furchtbaren Umkleidespiegeln sehen, sondern bequem etwas zu Hause anprobieren.

Madlen von Zalon hat mir daher diesmal ein paar locker sportliche Klamotten für die Arbeit ausgesucht. Ich habe ja den großen Vorteil, dass ich sehr sportlich zur Arbeit erscheinen kann und nur hin und wieder bei Terminen wirklich businesslike tragen muß und eigentlich brauche ich bloß immer Kleidung, die praktisch ist und mich nicht behindert. Bei der aktuellen Hitze kommt mir das sehr entgegen und ich wollte schöne Sommerhosen haben, die dennoch ein langes Bein haben und passende Shirts dazu. Außerdem vielleicht ein Kleidchen oder Maxirock.

Die Vorauswahl gefiel mir gut, wobei ich bereits befürchtet hatte, was dann letztlich eingetreten ist, ich fühlte mich mit den Tops etwas zu nackt, bzw. sie waren mir etwas zu luftig und weit.

Trotzdem hab ich einiges behalten. Ich hatte Madlen diesmal gebeten, etwas günstigere Marken als sonst auszuwählen, da ich Sommerkleidung meist nach einem Sommer über hab und sie selten länger als ein Jahr trage.

Aber fangen wir vorne an.

Als erstes zog ich das River Island Blusenkleid aus der Box, das ist wirklich neon pink und hätte mir auch gut gefallen, wenn ich mich nicht deutlich zu nackig gefühlt hätte. Das war mehr was für den Balkon oder ein Sommerfest, als fürs Büro. außerdem störten mich die sehr scharfkantigen Spaghettiträger, die schnitten in die Haut ein.

(36,95 Euro / ging zurück)

Das nächste war das Only Blusenkleid in agave grün. Da war ich von der Vorschau sehr angetan, leider bin ich ja zwar sehr schlank, habe aber eben Hüfte. Der Gummizug in der Taille legt sich bei mir da sehr unvorteilhaft auf die Hüftknochen, so dass ich deutlich dicker wirke, als gewünscht. Ich hätte es vielleicht behalten, aber der Mann hat vehement den Kopf geschüttelt.

(34,95 Euro / geht zurück)

Sehr hübsch fand ich auch das GAP T-Shirt mit blauer Stickerei. War mir allerdings in der Größe S deutlich zu groß und selbst XS wird da nicht viel helfen.

(22,45 Euro / geht zurück)

Die Kiomi Hose gefiel mir in der Vorschau sehr gut und saß auf den ersten Blick auch super. Leider ist sie relativ durchsichtig und vorne ist im Schritt eine raffinierte Falte eingearbeitet, die finde ich sehr hübsch, wenn ich stehe, wenn man aber sitzt, beult sich das wirklich sehr unschön aus. Das ist echt schade, weil die hat mir gut gefallen.

(42,45 Euro / geht zurück)

Die Opus Levy Stoffhose war leider gar nicht mein Fall, die sieht zwar ok aus, kratzt aber wie die Hölle an allen Nähten und ist trotz des dickeren Stoffes komplett durchsichtig. Selbst meine hautfarbene Wäsche schimmerte durch.

(54,95 Euro / geht zurück)

Der zweite Benetton Rock ist aus Musselin, leider in Naturfarbe und wirkt so tatsächlich ein bißchen, wie eine Stoffwindel. Dazu ist er am Gummibund sehr stark gerafft und sorgt so für einen Wulst auf der Hüfte, bei sehr schlaken Frauen mag das schön sein, bei mir wirkte es nicht so hübsch. Schade, da hatte ich erwartet, dass er mir besser gefällt.

(59,95 Euro / geht zurück)

Das Freizeitkleid von GAP ist wirklich hübsch und paßte mir auch gut, leider löst sich immer wieder die Schleife, egal, wie feste man sie bindet oder knotet. Sehr gut dass ich das Zuhause anprobiert habe, im Laden wäre mir das so gar nicht aufgefallen und ich hätte mich nachher geärgert. Sehr schade, weil es mir wirklich gut gefällt und in Größe S auch gut saß.

(44,95 Euro /geht zurück)

Dieser Fetzen hier ging allerdings gar nicht, ich hab wirklich versucht offen zu sein, gelb ist wirklich nicht meine Farbe, ich dachte also, na gut, probier es aus. Aber nein. Die Nähte sind furchtbar verarbeitet, das ganze Shirt ist irgendwie schief und es kratzt überall. Das war gar nichts, selbst nicht zum kleinen Preis.

(21,95 Euro / geht zurück)

Da blaue Shirt von Even & Odd gefällt mir sehr gut, wirkt verspielt und niedlich. Leider ist es an den Seiten komplett offen, das ist schön fürs Freibad, aber nicht fürs Büro.

(19,95 Euro / geht zurück)
Ganz schwer gefallen ist mir die Entscheidung bei der Opus Melosa Hose. Die ist etwas blauer, als auf dem Bild zu sehen und saß wirklich toll. Hier habe ich lange überlegt, weil sie mir wirklich gut gefällt, aber ich habe schon 3 ähnliche Hosen in blau und habe mich dann entschieden, sie zurück zu schicken. Vermutlich werde ich das bereuen….

(59,95 Euro / geht zurück)

Das GAP Top in Koralle hatte leider nicht die Qualität, die ich von GAP gewohnt bin, da lösten sich schon Nähte und der Stoff war nicht komplett durchgefärbt, außerdem konnte man mir unter den Achseln ins Shirt gucken, sowas stört mich immer.

(34,95 Euro / geht zurück)

Totale Überraschung war für mich der Benetton Rock in dunkelblau mit weißen Streifen. Da war ich eigentlich bei der Vorschau der Meinung, dass der bestimmt nichts ist. Aber der sitzt toll, ist schön luftig, nicht durchsichtig und die Taschen sind der Hit. Der gefällt mir sehr gut. Der darf bleiben.

(59,95 Euro / bleibt hier)

Auch die GAP Stoffhose indigo darf hier bleiben, die ist aus ganz weichem und luftigem Jeansstoff und wirkt schick und leger zugleich. Die gefällt mir sehr und sie paßt mir in XXS perfekt.

(44,95 Euro / bleibt hier)

Die rote Sisley Hose hatte ich mir vorher schon fest ausgesucht. Daher hatte Madlen sie mir in zwei Größen beigelegt. Die Hose in 32 war an der Taille etwas eng, die in 34 sitzt super bequem und sieht toll aus. Die darf hier bleiben und Farbe in mein Leben bringen.

(44,95 Euro/ bleibt hier)

Dem Mann gefällt die Bluse zwar überhaupt nicht, er findet, sie sieht aus, wie ein Kopfkissenbezug. Mir ist das gänzlich egal, ich find sie super vorallem zum Benetton Rock und der roten Sisley Hose. Daher bleibt sie hier, vorallem auch, weil die Armausschnitte schön schmal sind und man nicht reingucken kann.

(34,95 Euro/ bleibt hier)

Grundsätzlich bin ich mit der Auswahl sehr zufrieden, ich habe sommerliche Hosen und einen Rock und eine Bluse. Nachbestellt habe ich nichts, da ich nicht denke, dass mir eins der anderen Teile in einer anderen Größe besser gefällt.

Allerdings brauch ich jetzt rote oder blaue Schuhe zur roten Hose, da hab ich Madlen den Auftrag erteilt, mir was raus zu suchen und ihr ein paar verlinkt, die mir gefallen.

Diesmal war mein Paket wirklich sehr flott hier, keine Woche hat es gedauert mit Auswahl und Versand.

Wenn du auch mal Zalon ausprobieren möchtest, dann gibt es hier einen Gutschein über 25 Euro für die Erstbestellung und mir tust du damit auch was Gutes, ich bekomme nämlich ebenfalls einen Gutschein.

KLICK!

An dieser Stelle ein dickes Danke an alle, die über meinen Link bisher bestellt haben. Ich freue mich da wirklich immer sehr drüber!

Mehr Beiträge zu Zalon findest du hier, hier, hier und hier und hier!

Ich bin bisher wirklich immer sehr zufrieden und hab bislang immer etwas in der Box gehabt, was mir gut gefallen hat. Manchmal wurde ich überrascht, manchmal hab ich mich selbst verblüfft… Mit meiner Stylistin Madlen bin ich wirklich sehr zufrieden, sie hat mittlerweile einen guten Blick dafür, was mir gefällt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Gedanke zu „Zalon Summer at work – Werbelink im Beitrag enthalten!

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 04. Juni 2017 | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s