An jedem verdammten Sonntag 07.05.2017

Strickstrickhurra

Ich habe mein oranges Westchen sogar zweimal fertig gestrickt, weil es beim ersten Mal viel zu groß war. Dazu könnt ihr hier etwas nachlesen: Klick!

Außerdem habe ich zwei weitere Geschenke-Mützchen für die Kollegen gestrickt, dazu wird es noch einen Blogpost geben, vermutlich heute nachmittag. Hab es vorher nicht geschafft. Sorry.

Außerdem hab ich ein Mützchen zu meinem Shockwaves gestrickt: Klick!

Aktuell stricke ich an meinem Poncho aus Ito Garnen weiter, das passende Garn findet ihr bei Maschenfein im Shop, ich habe zwei Konen Shio und 4 Konen Washi benutzt.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Kein Garn gekauft, kein Stoff gekauft, aber ein nettes Coco Knits Gimmick habe ich mir beim Stricktreff von Buttjebeyy mitgenommen: Klick!

Und ich habe bei Lillestoff bestellt, nur ein bißchen was für ein Raglanshirt in grün und orange mit tollen Dreieicken. Mal sehen, was genau daraus wird.

Ansonsten wird hier grad erstmal gespart, wir waren nämlich gestern beim Knauber und eigentlich wollte ich einen simplen großen Pflanztopf haben, hab mich dann aber in ein Weinfass verliebt, welches der mich liebende Mann auch unter Beschädigung seines Mercedes Kofferraums nach Hause gekarrt hat. Das war allerdings teuer, richtig teuer, erstmal also keine Stoffe und Garn für kleine Jetztkochtsies.

Genäht

Leider hab ich nichts genäht, keine Zeit gehabt.

Entdeckt

Ich habe bei Facebook die Probenähergebnisse gesehen, zum Circle Cardigan von Sara und Julez und voralle das Theater, das von Schaumzucker um diesen Schnitt veranstaltet wurde und fand das alles äußerst lächerlich und schweren Kindergarten und weil ich Kindergarten nicht mag und mir das Schnittmuster sehr gut gefällt und aus meiner Sicht auch deutliche Unterschiede zur „Cuddle me“ von Schaumzucker fest zu stellen sind, der Circle Cardigan sitzt sehr viel figurbetonter, hab ich mir den Circle Cardigan leise lächeldn bestellt und auch die anderen Designs gefallen mir gut, warum also nicht hier ein wenig die Werbetrommel rühren? Die Nähwelt ist groß genug für uns alle und nein, man kann das Rad bei Schnittmustern nicht neu erfinden. Habt euch lieb und laßt den Scheiß, das verschreckt Kunden.

Naja

Mir ist KALT! Ich möchte langsam etwas Frühling haben. Wirklich! Bitte!

Außerdem ist mir irgendein RIESENARSCHLOCH gegen Ohnezahn gefahren und anstatt sich anständig zu zeigen, mich oder die Polizei zu informieren, hat dieses Arschloch sich einfach verkrümmelt.

Ehrlich jetzt?

Du Depp?! Das ist ein kleiner Kratzer, wir hätten sicherlich eine Lösung dafür gefunden, jedes Fahrzeug ist Haftpflicht versichert, es ist nicht schlimm, wenn du irgendwo gegen fährst, schlimm ist es, wenn du abhaust.

Wenn du gar kein Geld gehabt hättest, mein Gott, der Freund meines Vaters ist Lackierer, der macht mir das schon wieder, vielleicht nicht schön, aber günstig, hätten wir alles regeln können. Das wolltest du aber nicht, du hast mein Auto einfach angedötscht und hast dich feige verkrümmelt, sowas tun nur Menschen, die in allertiefstem Herzen abgrundtief Scheiße sind, einfach wegzufahren ist schlicht das Hinterletzte. Ich wünsche dir eine Bitch namens Karma an den Hals…

Sportlich

Nur zweimal Yoga gemacht. 😦

Geguckt

Ich habe die 3. Staffel Bosch geguckt und fand die sehr gelungen. Ich mag Krimis ja sonst nicht, weil ich dann immer nörgel, wie unrealistisch das alles ist, hier kann ich mit allem gut leben, die Staffeln gefallen mir immer gut und ich mag die agierenden Figuren. Da würde ich mir eine Fortsetzung wünschen.

Dann habe ich mit Staffel 5 von Homeland angefangen, die jetzt endlich bei Amazon Prime zu sehen ist und schon mal recht spannend startet, ich bin gespannt, wie sich das weiter entwickelt.

Gehört

Ich habe mit dem Hörbuch „Meine geniale Freundin“ von Elena Ferrante als Audible Hörbuch begonnen. Das ist wirklich schon gesprochen und unterhält mich aktuell sehr gut.

Außerdem gab es die Lage der Nation, die Knitmore Girls und ein paar alte Folgen Alles in Butter auf die Ohren.

Außerdem die Folge Klubbing mit Moritz Netenjakob und seinem Buch Milchschaumschläger, das war witzig und konnte mein Interesse wecken.

Gelesen

Ich habe zum einen mehrere Kochbücher durchgerabeitet, weniger überzeugen konnte mich „Wer Muskeln will, muß richtig essen„, sehr begeistert hingegen war ich von Chicken & Rice.

Dann habe ich Murakamis Births Day Girl gelesen (Rezension folgt, versprochen!). Außerdem habe ich das Handbuch für Pflücker und Sammler gelesen auch hier kommt noch eine Rezension.

Gegessen

Gestern war ich auf einer Geburtstagsfeier, die von Elis Deli bekocht wurde, das war sehr lecker!

Außerdem habe ich das Upper Crust besucht und war sehr angetan. Britisches Essen in Bonn. (Bonner Talweg)

Außerdem war ich zum Frühstück in der Black Coffee Pharmacy, wo es mir sehr gut gefallen hat. Tolles Frühstück, fantastische Smoothiebowls und heiße weiße Schokolade.

Unternommen

Ich war zum Stricktreff bei Buttjebeyy, kann ich empfehlen, war sehr nett, interessant und gemütlich.

Außerdem war der Bonner Stricktreff, wie immer im Cafe von & zu.

Gezockt

Leider nicht viel dafür sehr intensiv. Ich sterbe mich immer noch durch Baldurs Gate 1 durch, allerdings jetzt auf einem 34″ Curved Bildschirm. Grandios zum Arbeiten und Zocken. Bin hingerissen.

Goodkarma

Ich hatte mal wieder Gutscheinpunkte auf meinem Amazonkonto angesammelt und weil ich gerade nichts von Amazon brauchte, meine Bücher kaufe ich ja in der Parkbuchhandlung, habe ich dem Tierheim Bonn ein wenig Futter gespendet. Das Tierheim hat einen Amazon-Wunschzettel. Einfach aussuchen, was man schenken möchte, bezahlen und die das Päckchen wird zugestellt. Ich mache das immer mal wieder für verschiedenste Institutionen. In meinem Fall waren das jetzt noch nicht mal zwanzig Euro und ich hab das für mich Sinnvolles getan.

Den Wunschzettel des Tierheims findet ihr hier: Klick!

4 Gedanken zu „An jedem verdammten Sonntag 07.05.2017

  1. „Meine geniale Freundin“ habe ich letztes Jahr im Kurzurlaub in Athen durchgehechelt. Das Buch stand in der Hotelbibliothek und ich hatte nur ein langes Wochenende, um durch zu kommen. Aber ich hab’s geschafft und es hat sich gelohnt. Bis zur Fortsetzung bin ich aber immer noch nicht gekommen.

  2. Nachdem ich bei Klubbing Milchschaumschläger gehört habe musste ich mir das als Hörbuch kaufen, mal gespannt wie es ist. Die kurzen Vorlesungen in dem Pocast haben mir jedenfalls super gut gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s