Frühlings(Jäckchen)knitalong mit rosa p. Teil 5

Eigentlich geht es beim Frühlingsjäckchen erst am 02.04.2017 beim Me Made Mittwoch weiter, aber ich wollte dennoch weiter wöchentlich meinen Zwischenstand posten.

Die anderen Teile findet ihr hier:

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Frau Feinmotorik hat ihr Jäckchen ja schon fertig und trug es gestern bei einem gemeinsamen Frühstück und das hat mich ein wenig beflügelt, schneller zu stricken, es ist nämlich wirklich sehr hübsch. Wie weit Frau Feierabendfrickeleien so ist, weiß ich aktuell gar nicht, ich schiele also mal zu ihrem Blog, ob sie heute auch noch berichten wird? Schließlich hatten wir drei uns als die #diedreivomblog bzw. die #strickelfen zusammengetan und gemeinsam des Jäckchen von Rosa P. gestrickt.

Die Aktion bei Rosa P. ist mittlerweile beendet und im Zeitrahmen geschafft hat es nur unsere Strickstreberin, aber ich hab für die Aktion beim Me Made Mittwoch ja noch ein wenig Zeit und das sollte ich schaffen.

Hier sieht man ganz schön, wie weit ich schon bin.

Gerade überlege ich, wie lang ich mein Jäckchen haben will. Soll es tatsächlich an der Taille aufhören, oder ein wenig länger sein? Laut Anleitung sollte es 30 cm ab Ärmelabtrennung nach unten gehen, ich tendiere gerade zu etwas länger stricken. Was meint ihr? Kurzjäckchen oder Strickjacke?

Leider macht mir die Sonne hier grad einen Strich durch ordentliche Fotos, hier blendet nämlich grad alles und alles wirft Schatten. Ich hoffe, ihr könnt das tolle Grün trotzdem erkennen. Das falsche Zopfmuster ist mittlerweile gar nicht mehr so schwer, trotzdem hab ich mich beim Strickfrühstück heute morgen ständig verzählt und wollte schon Alzheimertests machen, weil ich es nicht geschafft habe, richtig bis 3 bzw. 4 zu zählen. Vermutlich hab ich aber einfach zu viel gequatscht… wie immer. Grobe Fehler haben sich aber zum Glück nicht eingeschlichen und ein geschummelter Umschlag hier oder eine geschummelte Abnahme da fällt niemandem auf. (Schweig Frau Feinmotorik, schweig!)

Über die Ärmel denke ich auch schon nach, will ich wirklich lange Ärmel oder vielleicht nur so bis über den Ellenbogen? Und wenn lang, wie lang? Und was ist mit dem Bündchen, will ich da vielleicht das Muster der Blende nochmal aufnehmen? Und stricke ich dann bis zum Handgelenk oder vielleicht ein wenig länger? Auch da bin ich noch nicht ganz sicher.

Gestern hab ich dann einen gemütlichen Stricksamstag auf dem Sofa gemacht, mit Likörchen von Hagmeyer und Strickzeug und Hörbuch…jaja und im Streifenstrampler. Der muß ab und an sein!

Dann stricken wir mal fleißig weiter, schließlich wollen wir noch fertig werden und eine vierte Mitstreiterin haben wir ja auch noch, Soluna strickt ebenfalls an ihrem Frühlingsjäckchen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Gedanken zu „Frühlings(Jäckchen)knitalong mit rosa p. Teil 5

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 26.03.2017 | jetztkochtsieauchnoch

  2. Dann wünsche ich dir mal viel Spaß, und viele freie Strickstunden, damit du dein Jäckchen bald selber tragen darfst.

    Ich selbst befinde mich gerade in mehreren Projekten, wo ich dabei bin den Fortschritt voranzutreiben oder diese zu beginnen, weil sie unbedingt zu einem ganz bestimmten Termin fertig sein sollen… *oh man*

    Schönen Sonntag wünsche ich dir.

    Rea

  3. Pingback: Triple KAL – Frühlings-Zopf-Jäckchen Teil 4 – feierabendfrickeleien

  4. Pingback: Frühlings(Jäckchen)knitalong mit rosa p. Teil 6 | jetztkochtsieauchnoch

  5. Pingback: Frühlings(Jäckchen)knitalong mit rosa p. Teil 7 | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s