An jedem verdammten Sonntag 12.02.2017

Strickstrickhurra

Ich bin immer noch am Zwillingsdeckchen dran und leider noch nicht viel weiter… seufz. Aber es wird. Es wird!

Garnkäufe / Stoffkäufe

Beim Garn war ich sehr tapfer, obwohl es bei Lanade grad die wunderschöne Mecha im Angebot gibt und im Edelweiss wohl 3 Stränge Wollmeise DK Schwefel 15% reduziert sind, bin ich sehr tapfer gewesen und habe kein Garn gekauft. Ich spare ja weiter fürs Edinburgh Wollfest.

Beim Stoff war ich weniger tapfer und bin ein wenig bei Staghorn bei den Jerseys eskaliert, die hatten ein wenig reduziert und so süße Ankerstoff. Da konnte ich nicht anders. Außerdem ist meine wunderschöne Vorbestellung angekommen.

Genäht

Ich hab die Jordan Kapuzenjacke für den Mann an meiner Seite genäht. Klick!

Entdeckt

Die App Typic. Mit der (Apple!) App kann man Bilder wirklich sehr schön bearbeiten, Schrift einfügen und Grafiken einsetzen, unter anderem kann auch ein Logo eingefügt werden. Ich hab wirklich nach einer App gesucht, mit der Effekte und Grafiken eingefügt werden können und bin hier von der Einfachheit der Anwendung wirklich überzeugt. Das gefällt mir sehr gut. Große Empfehlung.

Naja

Frau Katze bekommt seit gestern kein Antibiotikum mehr und seitdem geht es ihr täglich wieder schlechter. Seufz. Dienstag haben wir einen neuen Tierarzttermin, die arme kleine Maus tut mir so leid und langsam weiß ich wirklich nicht weiter. Mit Antibiose ging es ihr zeitweise richtig gut, heute leider gar nicht. 😦

Sportlich

Kein Sport… seufz. Jaja ich weiß.

Geguckt

Einige Folgen Twin Peaks, das wird tatsächlich immer abgedrehter, gefällt mir aber total gut. Bin jetzt bei Folge 13 der 2. Staffel… Keine Ahnung, wo das noch hinführt, aber es ist wirklich unterhaltsam.

Gehört

Tatsächlich hab ich relativ wenige Podcasts gehört.

Die letzte Folge der Wollgespräche hat mir wieder gut gefallen. Die zwei Mädels mag ich sehr gerne.

Zwei Folgen von Einfach Gote gab es, das hat mich diesmal aber nicht so sehr angesprochen. Ich lausche ihm ja gerne, aber die Rezepte waren diesmal nicht so meins.

Eine Folge Knitmore Girls...

Eine Folge Einslive Klubbing mit Paula Fürstenberg und ihrem Buch „Die Familie der geflügelten Tiger“. Das hat mir sehr gut gefallen Frau Fürstenberg liest sehr gut und konnte unterhalten und der Text war ebenfalls beeindruckend. Das hat es auf die Wunschliste geschafft.

Außerdem gab es zwei Folgen von Stayforever, diesmal Baldurs Gate (YEAHHH! Was hab ich das geliebt!) und Bioshock. Beide hab ich gespielt und gerade läuft die Folge mit Bioforge, was ich jedoch tatsächlich nicht gespielt habe, zumindest in meiner Erinnerung nicht. Sehr gerne würde ich wieder ein Spiel spielen, wie Baldurs Gate, ich würde mich daher über Empfehlungen echt freuen. Icewinddale, Neverwinternights und co hab ich natürlich gespielt. Jemand Ideen, was es an neueren Spielen so gibt, die mit Baldurs Gate vergleichbar wären? Ich hab mir grad tatsächlich die Enhanced Edition von Baldursgate I und II und die Erweiterung Siege of Dragonspear bei Steam heruntergeladen. 50 Euro für zwei uralte Spiele, erklärt mich für verrückt, aber es mußte sein!

Gelesen

Leider nur beruflich sehr viel, weshalb ich in der Freizeit dazu keine Lust mehr hatte. Das ist so schade, früher hab ich 10-14 Bücher im Monat gelesen, seit ich aber ständig viele Akten lesen und studieren muß, hab ich dazu in der Freizeit schlicht kaum noch Lust… daher hänge ich immer noch mitten in den Eierlikörtagen, obwohl die wirklich sehr gut sind!

Gegessen

Hui! Zum Essen war das eine wunderbare Woche. Am Montag war ich beruflich in Berlin und wir sind nach einem 15 Stunden Arbeitstag einfach in einen wirklich tollen Burgerladen gestolpert und sind sehr positiv überrascht worden. Den „Upper Burger“ kann ich einfach nur empfehlen. Da war es gemütlich, trotz der ganzen Hipster, lach.

Es war extrem lecker und durchaus abgefahren. Leider war die hausgemachte Limonade aus, die hätte ich gerne probiert, ich bin ja so ein Limo-Kind. Aber egal, dann gab es eben Fritz Melonen Limo, die kannte ich auch noch nicht. Dann hatte ich den Upper Black (leider waren die schwarzen Brötchen auch aus, wir waren wirklich sehr spät da.) Aber dieser Burger war einfach fantastisch lecker. Das Fleisch war absolut lecker und auf den Punkt gegart medium. Dazu Gorgonzolakäse und Cherry-chutney. Letzteres war so famos, das werde ich auf jeden Fall zuhause probieren, irgendwie. Das war LECKER! Absolut zu empfehlen.

Dann hab ich mehrmals die Little Lunch Suppen im Büro gegessen und meine anfängliche Begeisterung ist leider komplett verschwunden, 3 Suppen aus meinem Paket hab ich mittlerweile gegessen und 2 waren mir deutlich zu stark gewürzt. Sehr salzig, sehr intensiv, zu viel des Guten für mich. Leider. Habt ihre andere Suppenempfehlungen aus dem Glas oder der Dose für mich. Gerne Bio, gerne ausgefallen!

Dann waren wir (Frau Feinmotorik, Laila El Omari, die Maschenprobenuschi und ich) am Samstag im Keller vom Kaufhof Köln und haben Sushi gegessen. Das war wirklich lecker und aus meiner Sicht auch preislich ok. Man sitzt da zwar nicht sonderlich gemütlich und es ist recht laut. Was der seltsame Hipster-Mützenmensch neben uns auch sehr deutlich machte, weil er sich beklagte, dass wir uns laut übers Häkeln und Stricken unterhalten haben… Nun wenn man seine Perle nicht mal aufs Sushi einlädt und sich sonst auch nur anschweigt und nichts zu sagen hat, dann bekommt man natürlich die Gespräche vom Nebentisch mit, grundsätzlich hätten wir uns auch sicher etwas leiser unterhalten, wenn er freundlich gefragt hätte aber, auf in den Hipster-Bart gemurmelten Schwachsinn reagiere ich leider nicht so gut. Nächstes Mal ganz viel Mut tanken, kleiner Bursche, und die seltsamen Frauen einfach mal fragen, ob sie vielleicht leiser sprechen können…. könnte zielführender sein… just an idea!

Danach gab es dann für uns die Teatime im Royal Cupcakes. Sehr lecker wie immer und auch sehr fein zum Sitzen. Leider ist es mir darin immer so verdammt kalt, weil jeder, der rein kommt, erstmal in der offenen Tür stehen bleibt und die Cupcakes angafft. Leute, reinkommen, Tür schließen, dann erst gucken, bitte! Danke!

img_44481

Und dann waren wir (Der Mr. und ich) auf einem 50, Geburtstag eingeladen. Dort hat Oliver Pudimat vom Kochatelier Bonn  für die Gäste gekocht und es war wirklich sehr lecker. Wirklich sehr sehr sehr sehr sehr lecker!

Unternommen

Wir haben die Pilger Ausstellung im Rautenstrauch-Joest-Museum besucht. Wir hatten Freikarten + Audioguide, daher weiß ich grad gar nicht, was der Eintritt kostet. Es hat sich aber auf jeden Fall gelohnt. Die Ausstellung ist wirklich schön gestaltet und wir wurden knapp 2 Stunden sehr gut unterhalten. Überall gibt es Dinge zum Mitmachen, Pilgerselfies, Stempeln, Horoskope, Rezepte, Duftproben der Tempel. Wirklich sehr cool. Auch für schon etwas ältere Kinder bestimmt sehenswert und durchaus auch modern gehalten und auch moderne Pilgerstätten (WACKEN!!! GAMESCOM!!) werden erwähnt und das fand ich wirklich sehr gelungen. Also, wer Zeit hat, mal reinschauen. Das macht Spaß.

Gezockt

Ich hab Deus Ex gespielt und meine Freude an Egoshootern entwickelt und ja, ich hab nicht eine Mission geschafft, ohne wild in die Menge zu ballern, aber ich gestehe, es hat etwas sehr Befriedigendes, wenn dann doch die 12 Mann in einem Raum tot am Boden liegen und man selbst als einziger noch steht. Interpretiert da jetzt rein, was ich wollt, aber mir hilft das beim Abschalten.

Außerdem hab ich ein paar Pflänzchen in Stardew Valley gepflegt und gleich, wenn es runtergeladen ist, werde ich mit Baldurs Gate starten… YEAH!

Goodkarma

Ich erinnere erneut an Mairlynds Spendenaktion mit Ärzte ohne Grenzen. Das Spendenziel von 10000 Euro ist fast erreicht, es fehlen noch 480 Euro. Die Aktion läuft noch eine Woche, ich würde behaupten, das schaffen wir noch. Haut rein. Gebt euch nen Ruck…

Außerdem war ich diese Woche mal wieder von der ganzen rechten Scheiße im Internet genervt. Besonders schlimm fand ich die Seite von Anabel Schunke, die mir über #ichbinhier, leider in die Filterblase gespült wurde. Die junge Frau ist tatsächlich nicht gänzlich dumm, wie man ihren sehr durchdachten und immer wohlformulierten und orthographisch korrekten (hat man ja eher selten bei dem Klientel, daher muß man das auch mal lobend erwähnen) Postings entnehmen kann und leider voller negativer Gefühle. Sie bläst ihre Meinung in die Welt hinaus und läßt auf ihrer Seite leider keinerlie Widerspruch zu. Jeder, der ihr den Unsinn ihrer Postings aufzeigt, wird sofort blockiert und die Antworten gelöscht oder von ihren Fanboys komplett niedergemacht. Dementsprechend tummeln sich dort ihre Fans, die vermutlich nicht nur aufgrund ihrer politischen Ansichten dort abhängen, sondern auch wegen der durchaus ansprechenden Unterwäschefotos. Ich selbst hab mich mit viel Mühe davon abgehalten, gegen ihren unempathischen und rassistischen Mist zu argumentieren, eben weil ich nicht geblockt werden und lieber verfolgen wollte, was auf der Seite von Fräulein Model, Autorin, Journalistin weiter passiert. Ich habe stattdessen brav gemeldet und das ein oder andere Posting ist dann auch verschwunden, ob nun von Facebook oder ihr selbst entfernt kann ich tatsächlich nicht genau sagen. Außerdem habe ich ihre Seite zum Anlass genommen mal wieder für #hasshilft zu spenden. Soll ja auch was Gutes tun, das Herzchen.

Wer Hasshilft nicht kennt, kann sich hier einlesen: Klick! Mir gefällt die Aktion sehr gut und ich unterstütze immer mal wieder, entweder durch Meldungen oder durch Spenden.

Nicht, dass man mich falsch versteht, jeder kann, darf und sollte eine Meinung haben und diese auch vertreten dürfen. Wenn diese Meinung aber nicht auf Information, sondern nur auf Hass, Abneigung, Angst und Widerlichkeiten beruht, dann bin ich der Meinung, muß man mit all seiner Menschlichkeit sich dem entgegen stellen und zeigen, dass es auch anders Denkende gibt, die so etwas nicht nur nicht OK finden, sondern vorallem sinnvolle, positive und eben nicht aggressive Aktionen dem entgegenstellen.

img_44661

 

 

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s