Der faserverzückte Jahresrückblick

Die Distelfliege hat mal wieder den faserverzückten Jahresrückblick ins Rollen gebracht und ich nehme gerne teil.

Weitere Jahresrückblicke findet ihr hier: Klick!

1. 2016 – dein Craftingjahr:

  • die Highlights
    • Mein absolutes Strick-Highlight war meine „Wilde“ ein wunderschönes Wintermäntelchen aus Malabrigo Rasta: Klick! außerdem mein Bloomdress, den ich gemeinsam mit Frau Feinmotorik gestrickt habe, die sogar schon zwei Bloomdresses gezaubert hat: Klick ! Klick ! 
    • Mein Näh-Highlight war das Kleidchen 112 für mich. Klick!
  • Neues ausprobiert/gelernt?
    •  Ich habe Nähen gelernt. Frau Feierabendfrickeleien hat mir einen Nachmittag ihrer Zeit geschenkt und seitdem bin ich ganz heiß aufs Nähen. Klick!
  • die schlimmsten Reinfälle
    • Der Shrug and More wurde leider viel zu groß, über den freut sich meine Mama.
  • Deine Lieblingsteile 2016
    • Das Schaf hat mich zwar beim Stricken fast in den Wahnsinn getrieben, aber es wird wohl am häufigsten von allen Strickstücken getragen. Vorsatz für 2017 noch eins stricken, diesmal aus Wollmeise.

2. Der Stash 2016

  • Zu- oder Abnahme?
    • Zunahme… exorbitant!
  • Deine (Garn)Vorlieben 2016
  • Neuentdeckungen?
  • Was ausgemistet?
    • Einige Industriegarne und billige Garne, die ich mir aus Gott weiß welchen Gründen gekauft hatte haben ihren Weg in ein Flüchtlingsheim zum Strickkurs gefunden.

3. Events und Aktionen

  • deine Highlights?
    • Ich war zum ersten Mal auf dem holländischen Stoffmarkt, das war echt toll, dass Soluna mich da mitgenommen hat, außerdem hat mir das Forum Lanarum gut gefallen.
  • neue Leute getroffen?
    • So viele liebe Strickerinnen und Stricker, Näherinnen und Podcaster… hach ihr seid toll! Highlight war aber tatsächlich mein Ausflug mit Karin von Bonn geht essen ins Sternerestaurant. Klick!
  • weiteste Reise zu Craft-Events? (falls du gereist bist)
    • Puhu… ich weiß es grad gar nicht, aber ich glaube, ich bin gar nicht wirklich gereist… *grübelt* Allerdings war ich in New York bei Purl Soho, zählt das?

So, und jetzt noch ein paar allgemeine Fragen zu eurem 2016, die nicht unbedingt aufs Handarbeiten bezogen sind. 🙂

  • Song des Jahres?
    • Last Christmas … aus Gründen!
  • Buch des Jahres?
  • Drei Dinge, die du nicht hättest missen wollen?
    • Meine Strickladies
    • mein Urlaub in New York
    • Meine Nacht allein mit dem Neffenkind (Ich war mit den Nerven runter, obwohl er nur gepennt hat, aber mein Gott, gucken, ob er noch atmet, gucken, ob er schläft, gucken, ob er am Schlafanzug erstickt…. HILFE!)
  • Drei Dinge, auf die du gut hättest verzichten können?
    • Mein Außenband und Kapselriss mitten in New York am ersten Urlaubstag
    • So manche familiäre Krise
    • Der kaputte Luigi
  • Was hast du 2016 neues begonnen?
  • Wovon hast du dich 2016 getrennt?
    • Von einem viel zu teueren, ständig kaputten aber heiß geliebten Fiat 500… Adieu mein kleiner Italiener…
  • Hast du ein Motto/Vorsätze für 2017? Und wenn ja, welche?
    • Nein. Niemals Vorsätze…
  • Wenn du sowas hattest: Wie hat es mit deinem Motto/deinen Vorsätzen für dieses Jahr geklappt?
    • Keine gehabt…

9 Gedanken zu „Der faserverzückte Jahresrückblick

  1. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 08.01.2017 | jetzt kocht sie auch noch

  2. Pingback: Bonner Linktipps vom Sonntag: Ein neues Jahr beginnt - Bundesstadt.com

  3. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 15.01.2017 | jetzt kocht sie auch noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s