An jedem verdammten Sonntag 01.01.2017

Strickstrickhurra

Mein Shockwaves ist fertig! YEAH! Er badet gerade und wird dann gespannt und wenn nichts dazwischen kommt, dann gibt es heute Nachmittag den Blogpost dazu. Aus den Resten bastele ich mir jetzt noch eine passende Mütze und da kommt dann ein Bommel von Edelmützen drauf.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Ähm… also tjajaja… zum einen habe ich schon wieder einen Lanade-Anfall gehabt und mußte unbedingt 6 Stränge Malabrigo Twist in Olive habe. Daraus wird der Lemongras von Joji Locatelli und es gibt noch 15% auf das Garn bis zum 13. Januar. Ich hoffe es ist halbwegs weich, bin da noch etwas skeptisch.

Dann habe ich eine Vorbestellung bei Staghorn getätigt, die hatten nämlich sowas Süßes, da konnte ich nicht vorbei gehen. Sind die „All you need is love“ Stoffe nicht goldig? Klick!

Genäht

Ich habe leider wieder nicht so wirklich was genäht. Aber ich habe Pläne, eine Milly muß ich noch nähen, die hat in meinem Kopf schon Gestalt angenommen und ich bin auf der Suche nach einem schönen Schnittmuster für eine große Kulturtasche, mit vielen Innenfächern. Falls da wer Erfahrungen hat, gerne zu mir!

Entdeckt

Eigentlich habe ich das hier bereits letztes Jahr entdeckt, ich bin aber jedes Jahr aufs neue begeistert, darum propagiere ich das auch nochmal hier. Meine Ordnungsbox für Weihnachtskugeln. Eine Box und alles ist drin. Einfach zu befüllen, alles ordentlich, keine Knoten nichts kaputt. Es ist ein Traum, wirklich!

Naja

ES IST KALT! Mir ist es echt zu kalt draußen. Wirklich und ehrlich. Ich möchte das so nicht. Ich möchte bitte wenigstens Plusgrade oder wenn es schon kalt ist, dann wenigstens Schnee und weniger Arbeit. Aber so, kalt und arbeiten, geht gar nicht. Geht überhaupt nicht. *weint*

Sportlich

Nur ein bißchen Yoga und ein paar Mal Workouts, aber eher wenig motiviert gerade. Laufen geht noch immer nicht und der Fuß ist sogar mal wieder zwei Tage dick gewesen. Ich hasse es.

Geguckt

Wir haben die ersten beiden Teile des neuen Winnetou geguckt den Zweiten hab ich dann leider verpaßt. Teil Eins hat mir gut gefallen, Teil zwei war etwas mäßiger. Aber der Darsteller des neue Winnetou gefällt mir, wohingegen ich Wotan Wilke Dingsbums als Old Shatterhand mehr so ähm… fehlbesetzt fand.

Gehört

Hui, ja gehört hab ich ne ganze Menge und zwar habe ich endlich Mind Control von King beendet. (Rezension folgt noch!) Und habe mit Teufelsgold von Eschbach angefangen.

Außerdem gab es Podcasts auf die Ohren.

Abgebrochen habe ich Einslive Klubbing mit Steven Uhly und seinem Buch „Mary“. Sorry, aber das war einfach nur total langweilig, gelesen, wie auch inhaltlich. Konnte mich überhaupt nicht begeistern, wirklich nicht und mittlerweile tue ich mir das dann nicht mehr an und schalte ab.

Runtergeladen habe ich mir die neue Folge von zwillingsnadel, aber noch nicht gehört, das hebe ich mir morgen fürs Stricken auf und freu mich schon.

Dann hab ich dem Buddler mehrere Folgen gelauscht, unter anderem seine Schilderung der Suche nach Vineta und seine Folge über Herxheim. Das war wirklich super interessant und hat mir gut gefallen.

Dann habe ich Fadentext gehört, mehrere Folgen und habe ich mich wirklich gefreut, dieser Strickpodcast hat mir so gut gefallen und ich hoffe auf bald neue Folgen, so viele gibt es nämlich noch nicht.

Gelesen

Die Rezension zu den Primaten von der Park Avenue findet ihr hier: KLICK!

Außerdem lese ich gerade „Am Ende aller Zeiten“ von Adrian J. Walker und bin bisher vom Protagonisten ziemlich angenervt, weil er aus meiner Sicht ein ziemliches Arschloch ist, aber ab und an ist es ja ganz interessant, auch mal Bücher ohne sympathischen Protagonisten zu lesen und die theoretische Vorstellung eines „Armageddon“ finde ich gerade irgendwie interessant.

Gegessen

Die angeblich beste Currywurst der Welt…. hab ich in Duisburg gegessen. Im City Grill in der Untermauerstraße. Klick!  Schlecht war sie tatsächlich nicht, aber mir etwas zu scharf. Dafür schmeckte sie wirklich lecker nach Wurst und die Pommes waren grandios. Nicht zu trocken, nicht zu matschig. Das war lecker!

Unternommen

Familienbesuche und sonst viel Arbeit und wenig Zeit. Silvester haben wir schön gemütlich zuhause verbracht und ich hab uns Leckereien gezaubert, mit wenig Aufwand und vielen Kleinigkeiten.

Gezockt

Ich habe endlich noch mal World of Warcraft gespielt! JUCHU!

Goodkarma

Meine Gute Tat für diese Woche, ich habe Weihnachtsschmuck aussortiert und eine wirklich große Kiste zur Seite gestellt, die ich nicht mehr benutzen möchte, alles noch super schön, aber eben nicht mehr mein Ding. Das Ganze werde ich einer Freundin mitgeben, die damit nächstes Jahr den Tannebaum im Kindergarten verschönern möchte.

2 Gedanken zu „An jedem verdammten Sonntag 01.01.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s