New York New York

k800_img_6957

Diesen Schal hier habe ich im Flieger nach New York gestrickt, im Flughafen JFK, im Hotelzimmer zwischen der 8. und 9. Straße und im Flieger zurück nach Frankfurt, die letzten Reihen habe ich gestern bei Frau Hoppenstedt auf dem Sofa absolviert und als ich dann Zuhause war habe ich abgekettet.

Mein Rosewater ist also ein waschechter New York Schal.

k800_img_6964

Das Muster ist der Rosewater von Janina Kallio. Ihre für 100g Stränge konzipierten Schals gefallen mir sehr gut und der Rosewater hatte mich schon gereizt, seit ich meinen Antarktis von ihr gestrickt habe.

k800_img_6973 k800_img_6975

Nun war es also soweit. Ich habe das Garn aus reiner Maulbeerseide (400 m / 100g) von Coonies Wolle in der Färbung Feuerhund dafür benutzt. Verbraucht habe ich 95 der 100 g. Allerdings habe ich die Reihen 3-15 einmal mehr wiederholt, weil mir der Schal nach der ersten Wiederholung zu klein war. Außerdem habe ich ihn wirklich kräftig gespannt, nun ist er 147 cm lang und 48 cm breit.

k800_img_6967

Ich habe mit Nadelstärke 3 auf einer kleinen Rundstricknadel 40 cm gestrickt, so ist der krausrechte Teil schön dicht und der Laceteil sehr regelmäßig.

Ich hatte wirklich Angst, dass er immer noch zu klein sein könnte, ist er aber nicht, er ist perfekt, ich kann ihn um die Schultern legen und er hält und ich kann ihn auch als Schal um den Hals schlingen, mehrfach.

k800_img_6979

Das Muster und die Anleitung sind, wie üblich bei Janina, wirklich toll strukturiert, einfach und effektvoll gehalten, es ist ein super Unterwegsprojekt, weil man nur 100 g Garn mit sich herumträgt und man kann es auch während der Unterhaltung gut stricken.

k800_img_6970

Ich persönlich finde auch, dass das Muster durchaus für einen ambitionierten Anfänger machbar ist. Man kann so Umschläge und Abnahmen und Zunahmen üben. Mir hat es sehr gut gefallen und viel Spaß gemacht.

k800_img_6980k800_img_6977

Ich hopse mit diesem Beitrag zu Auf den Nadeln bei Maschenfein.k800_img_6976

k800_img_6965

 

6 Gedanken zu „New York New York

  1. Huhu, ich bin echt verwirrt, wenn jemand erzählt, er/sie habe im Flugzeug gestrickt. Vor allem wenn es nach USA geht… Was für Nadeln nimmst du da mit? Weil die Metalnadeln werden doch sicher nicht so einfach durch die Kontrolle gehen, oder?

    LG

    Rea

    • Die waren überhaupt kein Problem und ich mußte bei der Einreise sogar in die Zusatzkontrolle durch die Bundespolizei. Meine Nadeln haben niemanden interessiert, jeder hat sie gesehen, aber es kam weder eine Nachfrage, noch gab es ein Problem.
      Es waren allerdings Bambusnadeln von Knitpro.
      Bei innerdeutschen Flügen habe ich allerdings auch meine Hiya Hiya Nadeln schon mit im Flugzeug gehabt, das hat da niemanden interessiert. So mutig war ich für einen USA Flug allerdings nicht.

      Hier kannst du für Flüge in den USA checken, was die TSA erlaubt: http://apps.tsa.dhs.gov/mytsa/cib_results.aspx?search=need

      Viel Spaß beim Stricken über den Wolken 🙂
      Janie

      • Hi Janie,

        vielen Dank für die Promte Antwort. Ich bin dieses Jahr schon innereuropäisch geflogen. Hatte dann aber doch bammel und lieber n Buch mit ins Flugzeug genommen… Bevor mir die Nadeln abgenommen werden (Metalspitzen) und ich alle Maschen verliere… Gerade in die USA dachte ich es sei strenger gehandhabt. Aber schön, dass du die Zeit sinnvoll nutzen konntest. 🙂

      • Für den Fall habe ich immer einen an mich adressierten und frankierten Umschlag dabei, dann schraube ich die Nadeln ab, leg die Maschen still und sende sie mir per Post zu. Das war aber noch nicht nötig.

  2. Pingback: An jedem verdammten Sonntag 23.10.2016 | jetzt kocht sie auch noch

  3. Pingback: Rosewater in weiss | jetztkochtsieauchnoch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s