An jedem verdammten Sonntag 09.10.2016

Strickstrickhurra

Ich habe in New York und auf den Flügen dorthin und wieder zurück dann doch nicht an meinem Westbourne gearbeitet, sondern einen Rosewater von Janina Kallio angefangen. Gestrickt aus einem Strang Maulbeerseide „Feuerhund“ von Coonies Wolle. Der entwickelt sich sehr schön, allerdings ist das Tuch winzig klein und ich werde es wohl etwas vergrößern, vorallem, weil ich noch Garn übrig habe.

Außerdem ist gestern der Westknits KAL gestartet, ich hatte aber irgendwie keine Lust direkt loszulegen, mal sehen wann ich anfange. Spoilerbilder findet ihr bei Ravelry: Klick!

Außerdem habe ich gestern mit einem Teststrick für Knitime begonnen. Eine schicke Strickjacke, gestrickt aus der Cashey von Folly.me in einem tollen Fliederfarbton.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Tjaaaaa, ich bin in New York bei Purl Soho ein wenig eskaliert, könnte man wohl sagen. Es gab für mich zwei Stränge Pima Baumwolle von Purl Soho, aus denen möchte ich den Brioche Cowl von Purl Soho machen, der ist fantastisch schön und schlicht: KLICK!

Dann habe ich mir die neue Woolfolk Tov in einem tollen Petrolblau und einem wunderschönen Ocker gegönnt, daraus wird auf jeden Fall ein schönes Tuch, weiß allerdings noch nicht welches, oder eben ein schicker Schal, mal sehen. Das Garn ist ein reines Merinogarn, daher ist es stabiler als Kaschmir aber mit einem Micronwert von 17,5 genauso weich. Ich bin hin und weg, das ist fantastisch.

Außerdem habe ich mit ein Leinengemisch von Kalinka mitgenommen in einem wunderschönen blau-lila in einer Pullovermenge.

Der Laden ist wunderschön, wer Zeit hat und in NY ist, sollte auf jeden Fall dort vorbei gehen, es gibt auch tolle Stoffe und Schnittmuster und Handarbeitskleinigkeiten.

Genäht

Da ich unterwegs war, habe ich nichts genäht, aber mit Begeisterung meine Ella in New York spazieren geführt.

Entdeckt

Ich hatte mir ja bereits vor meiner Reise die Zalon Box von Zalando gekauft. Dazu bastel ich gleich noch einen Blogbeitrag und werde den Link dazu hier ergänzen, wenn er fertig ist. Grundsätzlich, hat mir das sehr gefallen, aber mehr und ausführlicher dann im Beitrag. EDIT: Und hier entlang bitte: KLICK!

Naja

Ich dusselige Tröte habe mir am zweiten Tag in New York den Fuß verknackst, gebrochen ist nichts, so richtig gerissen auch nicht, aber es tut weh, er sieht aus wie eine Melone (ja, immer noch) und ich bin schwer genervt. Trotzdem sind wir teilweise 20 km dort am Tag herumspaziert, kein Plan wie ich das geschafft habe, aber es ging offenbar. Jetzt liege ich zuhause auf dem Sofa herum, würde gerne tausend Dinge tun und gucke nur in die Luft. Seufz.

Sportlich

Ja, ich hab Schrittrekorde gebrochen bei unseren Spaziergängen und ich habe brav mein 7 Minuten Workout durchgezogen, meinen Trainingsplan bei Runtastic Results habe ich aber pausiert und während ich tausend Ausreden suche, warum das nun mal so ist, rannte, radelte und schwamm meine Bekannte bei Hawaii Ironman mit… ich bin schwer beeindruckt: Klick!

Geguckt

Auf dem Hinflug hab ich Warcraft: The Beginning geguckt und war ganz angetan, der hat mir gut gefallen, gut, ich bin auch World of Warcraft Zocker, jemand anderes sieht das vermutlich anders.

Außerdem wollte ich Independence Day sehen, da bin ich aber immer eingeschlafen, spricht also nicht für den Film und dann habe ich mir noch Finding Dory angeguckt, auf dem Rückflug hab ich mir die Filme gespart. Das Angebot bei Singapur Air war zwar fantastisch, aber ich bin beim Fliegen wirklich eher unentspannt und habe dann lieber gestrickt und Podcasts gehört.

Gehört

Ich höre immer noch die älteren Folgen Young in the 80s nach und bin immer wieder angetan. Da werden meine eigenen Erinnerungen wach, manchmal bin ich zwar auch irritiert, weil Dinge genannt werden, die in meinem 80er Leben so gar keine Rolle gespielt haben oder weil Dinge fehlen, die für uns total wichtig waren. Bei den Fernsehsendungen beispielsweise Dr. Snuggels, Scooby Doo und die Fraggles… Aber meist ist das einfach ein schönes erinnert werden. Nett fand ich auch die Folge, in der die Mutter der beiden Jungs zu Wort kommt und auch, wenn sie erst etwas spröde und verkrampft ist, taut sie während des Gesprächs merklich auf und es ist wirklich spannend, da mal zu hören, wie Eltern so diese Zeiten erlebt haben.

Gelesen

Ich wollte ganz viel lesen, war aber tatsächlich jeden Abend so platt, dass es immer nur für ein zwei Seiten gereicht hat. Daher nichts beendet… leider.

Gegessen

Wir haben so viel fantastischen Scheiß gegessen. Die Käsebrötchen bei Red Lobster und natürlich einen Hummerschwanz dort, bei le Pain Quotidien ganz viel anderen leckeren Kram, Burger im Empire State Building, Brathühnchen auf dem Chelsea Market, Sushi vom Food Emporium und natürlich Pastrami Sandwiches im Katz.

Unternommen

In NY eine Menge. Alles war einfach nur grandios, toll, fantastisch und natürlich lecker. Einen Reisebericht werde ich auch noch schreiben und den Link dann hier einfügen, aber erstmal muß ich die ganzen Eindrücke verarbeiten, seht es mir nach…

Gezockt

Ich habe in NY natürlich Pokemons gejagt, warum auch nicht und einige gefangen, die ich noch nicht hatte. Bei Purl Soho beispielsweise einen Tangela, der witzigerweise aussieht, wie ein Wollknäuel: KLICK!

Ausstehende Events:

23.10.2016 Stoffmarkt in Bad Godesberg

18.-20. November Kreativwochenende von Hand Herz Seele

25. bis 26.11.2016 Ziggurat Workshop Hand Herz Seele

03.-04.12.2016 Spinnen mit Chantimanou Hand Herz Seele

Ein Gedanke zu „An jedem verdammten Sonntag 09.10.2016

  1. Huhu,

    stricken im Flugzeug? Ich bin ja am Samstag auch wieder ca. 3 Stunden unterwegs. Aber ich trau mich immer nicht in einem innereuropäischem Flug die Stricksachen mit ins Handgepäck zu packen, weil das wohl nicht überall mehr erlaubt ist. Ich nehm da lieber n Buch mit, da weiß ich, dass ich das darf. Dabei hab ich auch wieder 3 oder 4 Ufos rum liegen. 😦

    Liebe Grüße

    Rea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.