An jedem verdammten Sonntag 24.09.2016

Strickstrickhurra

Ich habe meinen Bloomdress fertig und Frau Feinmotoriks Kleidchen ebenfalls. Ich bin wirklich enorm verliebt in dieses Kleidchen. Das ist einfach nur fantastisch geworden und ich vermute, ich werde es nochmal stricken, dann aber aus einem etwas leichteren und seidigeren Garn, da muß ich noch etwas drauf rum denken. Oder aus Yak von der Kieler Wolle?

Dann habe ich mal wieder ein wenig am Lorient herum gestrickt und außerdem den Tinus Schal für den Neffen vom Mr Jetztkochtsie angefangen. Der Schal ist wirklich schick und schlicht und wird raffiniert konstruiert. Als ich allerdings gesehen habe, dass er quer gestrickt wird und ich 433 Maschen anschlagen soll, hab ich fast gebrochen, mittlerweile bin ich etwa zu einem Drittel fertig… geht gut voran und macht Spaß.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Ich war sehr artig und habe gaaaar keinen Unfug gekauft, sondern stricke erstmal brav was weg. *lobt sich selbst*

Genäht

Genäht habe ich gar nichts, aber ich habe die Freya an meine Schwester verschenkt. Sie war mir einfach zu groß und bei ihr sitzt sie perfekt, zumindest so lange, wie die Zwillinge noch nicht so viel Platz im Bauch beanspruchen. Auch meine Liv mit Schwangerschafts Kellerfalte habe ich ihr vorbei gebracht, da hatten Frau Feierabendfrickelein und ich einen schicken Skull drauf angebracht. Das Motiv war von Fusselfreies und ich hatte es bei Frau Feierabendfrickeleien bei einer Blogaktion gewonnen.

Außerdem hatten wir drei Mädels unser NYC-Planungstreffen und ich konnten meinen Reisepartnerinnen Frau Fussi und der Maschenprobenuschi endlich meine Reiseutensilien überreichen. Genäht habe ich drei Reiseetuis von Pattydoo und zwei Lunchbags von Pattydoo für die Ladies, auch hier hat mich Frau Feierabendfrickelein freundlichst mit Plottergedönse unterstützt. HÄSCHTÄGichbraucheaucheinenplotter

Dazu gibt es natürlich ausführliche Blogposts. Hier entlang: KLICK!

Entdeckt

Ich habe Urlaub und im Urlaub bringe ich immer unsere technischen Geräte auf Vordermann, da wird ausgemistet und neuinstalliert, aktualisiert und eingerichtet und irgendwie bin ich dann bei ganz vielen Apps hängen geblieben, die ich mir installiert habe und nun testen werde.

Yogaia App Eine App für Yogakurse.

Leider gibt es in meinem Yoga-Center zur Zeit ein Problem mit den Yogalehrern, es fehlt nämlich einer und dadurch ist keine Konstanz in den Kursen, zwar fand ich die beiden aushelfenden Damen wirklich gut, aber ich möchte mich nicht jedes Mal auf wen Neues einstellen und dazu hab ich wirklich zeitlich Probleme die Termine zu schaffen. Daher war ich auf der Suche nach einer Lösung, ich hatte zunächst an ein flexibleres Yogacenter mit mehr Kursen gedacht, bin dann aber auf Yogaia gestoßen. Das werde ich jetzt erstmal austesten und dann schauen wir weiter.

Außerdem habe ich mir die CraftsyApp geladen, finde viele Kurse aber sehr teuer und werde mir das mal noch genauer anschauen und dann eine Entscheidung treffen, ob ich das wirklich brauche, denn oft gibt es ja schon super gute DiY-Videoanleitungen, deutlich erschwinglicher bei Youtube und co.

Der Knitcompanion ist ebenfalls auf meinem Iphone eingezogen. Das ist eine wirklich hilfreiche App zur Organisation von Strickprojekten und als Hilfe, damit man nicht immer tausend Zählzettelchen herumschleppt. Gefällt mir bisher sehr gut, wenn ich auch die Optik etwas unstylish finde.

Seit Jahren wollte ich mir ein Abo für das Vogue Knitting Magazin besorgen. War allerdings wegen der Versandkosten immer zu geizig. Jetzt gibt es die Vogue KnittingApp, da kann man die Ausgaben runterladen. Perfekt und erschwinglicher, als sie hier zu bestellen.

Außerdem habe ich mir probeweise einfach mal die TrendraiderBox bestellt. Bin gespannt.

Naja

Zum einen musste ich meine Germanwings-App auf die Eurowings-App aktualisieren, was ich echt lästig fand, da alle meine bereits gespeicherten Flüge für das nächste Jahr neu eingegeben werden mußten, glücklicherweise hatte ich mir die Buchungscodes notiert, sonst wäre das wirklich dumm geworden.

Dann hat das Iphone gestreikt und wollte sich weder mit Itunes noch mit dem Appstore verbinden und zu guter Letzt gab es dann auch noch Probleme mit unserem Internetanschluss zuhause und die Rechnung für den seit 5 Jahren in Bonn registrierten Anschluss ging plötzlich wieder nach Kerpen. Nach vielen verwirrenden Gesprächen mit der Telekomhotline („Aber ihr Anschluss ist in Kerpen registriert!“ „Warum haben wir dann eine Bonner Vorwahl?“ „Das kann ich Ihnen auch nicht sagen, aber Sie müssen einen Umzugsservice beauftragen!“ „Wir brauchen keinen Umzugsservice, wir sind bereits umgezogen VOR 5 JAHREN. Aus irgendeinem Grund geht nur meine Rechnung plötzlich wieder an die alte Anschrift!“ „Ja wie gesagt, da müssen Sie die Umstellung der Leitungen beantragen.“ Alter Falter… ich dachte, ich werd jeck.)

Mittlerweile ist alles wieder in Ordnung, aber dafür sind fast zwei Urlaubstage drauf gegangen, die ich sicher schöner hätte nutzen können, als den Router zu updaten, Firmware zu installieren und Treiber zu aktualisieren. Ich hasse sowas…

Sportlich

Ich bin sehr stolz, ich war nämlich enorm fleißig, ich war zweimal Joggen und während ihr das hier lest trabe ich das 4. Mal diese Woche durch den Wald. Außerdem war ich beim Yoga und ich habe brav jeden Tag mein 7 Minuten Workout gemacht. Bislang spiegelt sich das noch nicht wirklich irgendwo wieder, weder hab ich abgenommen, noch fühl ich mich fitter, im Gegenteil… es tut alles WEH! Egal, da muß ich durch. Die Dellen unterm Kleidchen müssen weg. Das Ziel sind wieder unter 50 kg. Sollte schaffbar sein.

Geguckt

GRIMM! Die vierte Staffe ist bei Amazon Prime verfügbar und ich gucke gebannt und finde sie fantastisch!

Gehört

Frauen bereisen die Welt. Die Rezension dazu findet ihr hier: Klick!

Außerdem höre ich gerade von Deborah Feldman Unorthodox und finde es grandios.

Und nebenher läuft Britt-Marie.

Gelesen

J. L. Carrs „Ein Monat auf dem Land“… jetzt lacht nicht, aber mir fehlen noch immer ein paar Seiten… ich brauch mehr Zeit.

Gegessen

Kürbis nach dem Rezept von Ottolenghi, dazu wird es noch einen Blogpost geben, das war nämlich fantastisch!

Außerdem Bananebrot aus der neuen Deli. Das Rezept dazu findet ihr hier: Klick!

Unternommen

Am Freitag waren Frau Fussi und ich beim Harry Potter Event der Buchhandlung Karola Brockmann

Gezockt

Ingress habe ich mir geladen, da mir Pokemon Go so viel Spaß macht. Bisher hatte ich noch keine Zeit mich so richtig damit auseinander zu setzen, aber so ganz begeistern tut es mich noch nicht. Die Optik überzeugt mich nicht wirklich und so richtig durchschauen tue ich es auch nicht, da wäre ein Tutorial und eine genaue Ansage, was zu tun ist, irgendwie hilfreich.

Ausstehende Events:

24.09.2016 Häkeln im Edelweiß in Bonn

07.10.2016 Westknits Mystery Knit Along

23.10.2016 Stoffmarkt in Bad Godesberg

18.-20. November Kreativwochenende von Hand Herz Seele

25. bis 26.11.2016 Ziggurat Workshop Hand Herz Seele

03.-04.12.2016 Spinnen mit Chantimanou Hand Herz Seele

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.