An jedem verdammten Sonntag 21.08.2016

Strickstrickhurra

Ich war krank und habe daher nur sehr wenig gestrickt und dabei dann auch noch fieberbedingt Unfug veranstaltet.

Zum einen habe ich am Sonntag beim Forum Lanarum an meine Lorient weiter gestrickt und es fehlen nur noch 8 cm am Rumpf, dann kann ich endlich mit dem Bündchen beginnen…

Außerdem habe ich ein paar Streifen in meinen Westbourn gestrickt.

Dann stand mir der Sinn nach etwas Neuem und ich habe meinen Bloom Dress aus Malabrigo Sock angenadelt. Den hätte ich gerne fertig bis März, weil ich ihn zum Edinburgh Yarnfestival anziehen möchte. Dummerweise war die Anleitung zu Beginn echt nicht ganz eindeutig und ich zudem fiebervernebelt, so dass ich recht spät gemerkt habe, dass ich da gerade ganz schönen Unfug stricke und 8 cm Gestrick einfach mal wieder auftrennen mußte. Seufz. Beim zweiten Versuch ging es aber dann sehr gut und es fehlen nur noch 15 Reihen bis ich die Ärmelchen abtrennen kann, allerdings bin ich etwas skeptisch, ob mein Garn reichen wird… allerdings bin ich das ja immer, wir werden also sehen.

Garnkäufe / Stoffkäufe

Nun zum Einen war ich ja auf dem Forum Lanarum und habe mir dort ganz schön was geleistet.

2x DK Wollmeise in Feldmäuschen

2x Sofia von Lanartus gefärbt von Color Loves Wool in tollem hellen und dunklen Pink, die auf dem Fest meinen Schal und mein Mützchen ausgestellt hat. Klick!

4x Erika Knight Linen in unterschiedlichen sehr gedeckten Tönen für ein Top von Asa Tricosa

1x Mondschaf Sockenwolle in toller schattierter Färbung Petrol und Natur.

1x Yak vom Strickfuchs mit grünen Sprenkeln

1x Merino Garn von Alte Künste

zum anderen war bei „Alles für Selbermacher“ diese Woche 20% Angebot, da habe ich ebenfalls zugeschlagen und tolle Stoffe und Bündchen bestellt und meine Bestellung bei Staghorn abgeholt. (Sehr praktisch, so spart man Versandkosten)

Genäht

Genäht habe ich eine ziemlich krumme Susie Kosmetiktasche: Klick!

Entdeckt

Ich weiß grad nicht, ob ich es schon erwähnt habe, ich kaufe regelmäßig meine Klamotten bei Bestsecret. Ein Shoppingclub mit täglich wechselnden Angeboten und sehr großer Auswahl und gutem Service. Da habe ich diese Woche nach neuen Sommersandalen geschaut, weil meine Lieblingssandalen von Esprit, mittlerweile tatsächlich fast 10 Jahre alt und ziemlich ausgelatscht sind, waren neue fällig. Ich bin auch fündig geworden und habe tolle Wedges von Garmendi statt für 79 Euro für knapp 35 Euro ergattert. Sehr gut verarbeitet, absolut bequem und aus Leder. Wer ebenfalls eine Einladung zum Shopping-Club möchte, melde sich einfach bei mir.

Naja

Ich bin krank. Erst war es eine fiese Erkältung, dann haben sich Bronchitis und Scharlach herauskristallisiert. Ehrlich, das ist nicht witzig, das macht keinen Spaß. Entweder man hustet, hat Schmerzen oder muß erbrechen und man kann nicht mal richtig jammern, weil das Sprechen schmerzt. Ich liege also sehr nutzlos hier herum und hoffe einfach nur, dass es vorbei geht… schnell.

Sportlich

Kein Sport, wegene NAJA…

Geguckt

Ich habe den Videopodcast von der Seidenraupe geschaut, der gefällt mir sehr gut und der hat mich gut unterhalten. Mir gefällt ihre junge und frische Art und auch wenn die Strickstücke mir teilweise etwas zu robust sind, finde ich es total interessant ihren Ausführungen zum Spinnen und Stricken zu lauschen. Das stelle ich mir sogar für Nichtstricker interessant vor, vielleicht klickt ihr einfach mal rein: KLICK!

Gestern abend war ich so schlecht dran, dass ich nichtmal meinen Serien folgen konnte, also habe ich mir Youtubevideos reingezogen und herum geklickt und das hier hat mich wirklich tief beeindruckt und hat mir gut gefallen: Klick!

Gehört

Ich habe wirklich viele Podcasts gehört, vorallem, weil ich viel Auto gefahren bin, als ich noch nicht krank war und zum anderen weil ich dann als ich krank war im Bett liegend wenigstens irgendwas tun wollte.

Dank Frau Hoppenstedt bin ich auf zwei Podcasts gestoßen, die ich bislang nicht abonniert hatte und die mich beide enorm begeistert haben.

  1. Alles in Butter mit Elif Senel und Helmut Gote im WDR5 Radio. Die beiden unterhalten sich etwa 40-50 Minuten über Themen rund ums Essen. Herrn Gote lausche ich ja schon bei seinen Kurzpodcasts „Einfach Gote“ im WDR2 immer sehr gerne und Frau Senel bringt in die ganze Sache ein wenig jugendlich frischen Wind rein. Mittlerweile habeich zig Folgen gehört und voralle die Folge mit Herrn Beikircher über die rheinische Alpenküche hat mir sehr gut gefallen, wenn ich Herrn Gote da auch korrigieren möchte, dass natürlich auch im Rheinland Wild gegessen wird und das auch schon seit immer und nicht erst neumodischerdings. Oder auch die Folge über den nordrheinwestfälischen Wein hat mit begeistert, vorallem weil ich selbst ja im Schatten des Drachenfels wohne.
  2. Cast on ist ein wunderschöner Strickpodcast aus dem Jahr 2005, der leider nicht mehr aufgenommen wird, aber das macht nichts, die Themen sind immer aktuell und ich habe mir daher alle 135 Folgen runtergeladen. Ihre Stimme finde ich einfach sehr angenehm und ihre Begeisterung für Garn und Muster ist ansteckend. Lustig auch, dass sie in einem britischen Podcast die kölner Maschenkunst erwähnt.

Gelesen

Mehrere Ausgaben der Flow, die ich ja freundlicherweise geschenkt bekommen habe… Die finde ich ganz inspirierend und spannend, leider deutlich überteuert, so dass ich froh bin alle bisherigen Ausgaben geschenkt bekommen zu haben, gekauft hätte ich sie mir nicht, aber so unterhalten sie mich durchaus gut.

Außerdem habe ich Sascha Machts Roman „Der Krieg im Garten des Königs der Toten“ gelesen. Die Rezension findet ihr hier: Klick!

Gegessen

Beim Forum Lanarum gab es leider nur furchtbares Catering, das war wirklich gruselig und dem Event überhaupt nicht angemessen, das hatte ich ja auch schon beim Wollfest letztes Jahr bemängelt. Ich esse wirklich gerne und gut und ich bin durchaus auch bereit dafür mehr zu zahlen, mit labberigem Kantinenzeug kann man mich leider überhaupt nicht locken und dann wird natürlich auch meine Verweildauer bei solchen Events ohne ordentliches Catering eingeschränkt, diesmal sind wir in die Frechener Innenstadt marschiert und einfach beim nächsten Italiener „La Fontana“ rein. Da war es trotzd der etwas alten und piefigen Optik überraschend gut und lecker! Die Bedienung war sehr freundlich und sollte ich nochmal in Frechen weilen, werde ich da sicher nochmal reinschneien.

Unternommen

Ja wir waren auf dem Forum Lanarum. Begleitet wurde ich von der Maschenprobenuschi, Frau Feinmotorik und Frau Feierabendfrickelein. Wir hatten mächtig Spaß, haben grandios geshopt und viele tolle Dinge gesehen. Der Bericht von Frau Feierabendfrickeleien ist noch ausführlicher, den findet ihr hier: KLICK!

Besonders gut gefallen hat mir der Stand von Color Loves Wool, vorallem natürlich, weil mein Schal und Mützchen dort ausgestellt waren, aber auch weil man bei Kerstin wirklich tolle gut durchgefärbte kräftige Farben bekam, zumindest so lange, bis sie fast ausverkauft war. Ich habe bei ihr auch das von Me-Ro colors angebotene Leinen gekauft. 🙂

Der Strickfuchs hatte auch wieder sehr schöne bunte Stränge dabei und vorallem das tolle Yak mit Konfettifärbungen im Angebot. Bei Atelyeah gab es ganz tolle hochwertige Garne und das Mondschaf hat mir ebenfalls gut gefallen, hier fand ich vorallem die Präsentation der Stränge sehr gut, die hingen alle nach Farben sortiert an einer großen Wand, das war sehr übersichtlich und schön und wirkt einfach sehr viel professioneller.

Schön waren auch wieder die Farben von Heimatwolle, allerdings gab es da häufig nur einen Strang einer Farbe und ich versuche ja zur zeit eher wieder auf Pullimengen hinzuarbeiten.

Einen Stand mit gewickelten Farbverlaufsgarnen gab es ebenfalls, da waren mir aber die Knäuelgrößen deutlich zu groß und zu grellbunt, grundsätzlich freut es mich aber sehr, dass diese Knäuel immer populärer werden und die leider nicht sonderlich kundenfreundliche 100Farbspiel-Dame Konkurrenz bekommt.

Generell war das Spektrum der Aussteller breit gefächert, es gab sehr gute und hochwertige Färbungen und Färber, deren Strängen man ihre Erfahrung deutlich ansah, wie zum Beispiel beim Lütt Wollhus und dann gab es da auch ein paar Stände mit den „Hausfrau kleckst mit möglichst viel bunter Farbe auf Garn“ Strängen, aber auch die scheinen ihre Liebhaber zu haben, mein Fall ist das allerdings eher nicht, vorallem auch deshalb, weil die dort angebotenen Wollqualitäten einfach nicht weich genug sind.

Grundsätzlich hätte es ein wenig größer sein können, ein paar Aussteller, die man sonst auf solchen Festen findet, habe ich vermißt. Die Lokation war gar nicht so schlecht, hätte aber deutlich besser beleuchtet und belüftet sein können. Es war ein wirklich schönes Event, leider fehlte es neben dem Catering auch an bequemen und einladenden Strickecken, die zum Verweilen eingeladen hätten, so war man recht rasch durch, ging noch was essen, drehte noch eine Runde und blieb nicht länger, um dann eventuell doch noch einmal schauen zu gehen. Trotzdem war das Forum Lanarum ein schöner Ersatz für das Wollfest, welches übrigens nächstes Jahr wieder im Rheinauhafen stattfinden wird.

Gezockt

World of Warcraft, Dank der Legionangriffe kann man sehr gut seine Twinks leveln und geneu das tue ich zur Zeit immer mal wieder. Das macht Spaß und bringt die Twinks nach vorne, für den Start des Add ons in wenigen Tagen.

(Wegen meiner Krankheit war ich leider auch nicht auf der Gamescom… seufz… sehr traurig.)

Ausstehende Events:

23.08.2016 Bonner Stricktreff im Von & Zu

03.-04.09.2016 Wollfest Hamburg

11.09.2016 Das Bunte Schaf in Langenfeld

11.09.2016 Stoffmarkt in Frechen

18.09.2016 Pullover Workshops Hand Herz Seele

24.09.2016 Häkeln im Edelweiß in Bonn

23.10.2016 Stoffmarkt in Bad Godesberg

18.-20. November Kreativwochenende von Hand Herz Seele

25. – 26.11.2016 Ziggurat Workshop Hand Herz Seele

03.-04.12.2016 Spinnen mit Chantimanou Hand Herz Seele

Habt Ihr Events oder Aktionen für mich, die ihr hier aufgeführt haben wollte, sei es euer Garnverkauf bei Facebook, eure Updatezeiten, ein Wollfest, ein Strickevent oder ähnliches, meldet euch einfach bei mir. (Alle empfohlenen Links, Podcastes, Bücher und Produkte, spreche ich an, weil sie mir gefallen haben und zusagen, ich tue das nicht für Bezahlung oder Produktproben. Sollte ich ein Produkt kostenfrei erhalten haben, so wird dies hier erwähnt werden.)

3 Gedanken zu „An jedem verdammten Sonntag 21.08.2016

    • Scharlach scheint grad irgendwie umzugehen. Das war es auch bei mir. Doofe Kinderkrankheiten, ehrlich jetzt mal.
      Danke für die Besserungswünsche, langsam geht es aufwärts, mich schlaucht nur das Fieber immer so.

      Bei Asa Tricosa bin ich nicht dabei, ich hab zur Zeit ein ähm… Freizeitproblem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.