Luvos Testpaket!

Heute wird nicht gestrickt, nicht gekocht, sondern es gibt was für das Öko-Mädchen in mir.

Ich habe von der Firma Luvos freundlicherweise ein Testpaket zum Ausprobieren erhalten.

Da ich jedoch vor einiger Zeit ein Shampoo der Marke genutzt habe und dieses mich leider nicht überzeugen konnte, war ich da sehr skeptisch, in wie weit die Produkte sich verbessert haben und mich nun vielleicht doch begeistern könnten.

Enthalten waren in dem Paket

drei Gesichtsmasken (Feuchtigkeit / Anti-Aging / Soft Peeling)

Körperbalsam

Waschcreme

Handbalsam

Zunächst kurz was zu meinen Testvoraussetzungen, sprich meiner Haut:

Ich habe sehr trockene und extrem empfindliche Haut, die leider leicht reißt und trocken wirkt. Gerade jetzt im Herbst und Winter habe ich damit starke Probleme. Zudem ist meine Neurodermitis leider wieder gekommen und ich kämpfe mit einem leichten Exzem am Auge und ich reagiere auf viele Dinge allergisch und mit starken Rötungen.

Ich habe alle Produkte (ausgenommen der Anti-Aging-Maske mit Soja-Öl) sehr gut vertragen.

Hier folgen meine Eindrücke zu den Produkten:

Feuchtigkeitsmaske:

Ich habe die Maske in den letzten Woche zweimal aufgetragen, da meine Haut zur Zeit ein wenig herumspinnt und spannt und sich schuppt und rötet.
Die Maske ist rasch auf die gereinigte Haut aufgetragen und fühlt sich bereits beim Auftragen sehr gut an. Die Haut wird super mit Feuchtigkeit versorgt und man merkt richtig, wie sie sich unter der kühlen Maske entspannt.
Das Entfernen der Maske geht mit Reinigungstüchern sehr gut und restlos. Hier sollte man das Waschbecken einmal gut durchspülen, da sich die Heilerde auf der Keramik absetzt, spült man aber direkt nach, ist das kein Problem.
Mir hat die Maske wirklich sehr gut mit meinen aktuellen Hautproblemen geholfen.
Einziger kleiner Nachteil, die Packungsgröße ist für die einmalige Anwendung für mich deutlich zu groß. Ein Tütchen reicht locker für zwei Anwendung, leider trocknet die Maske in der Packung nach dem Öffnen rasch ein. Ich würde mir hier, wie bei den anderen Masken auch eine Unterteilung der Packung wünschen oder eine kleinere Packungsmenge.

Softpeelingmaske:

Die Peelingmaske habe ich wegen meiner trockenen Haut nur sehr zögerlich angewendet, da viele Peelingprodukte, die gestreßte Haut zusätzlich reizen. Die Luvos Peelingmaske hat jedoch nicht zu einer Reizung geführt, sondern die trockenen Hautschüppchen vorsichtig abgetragen und die Haut so optimal auf die spätere Pflege vorbereitet. Die Anwendung ist sehr angenehm, auch wenn die Peelingmaske ein wenig scheuert, wenn man sie verteilt und abträgt, so fühlt sich dies alles immer erfrischend und angenehm an.
Es setzt sich nichts in die Poren, sondern läßt sich alles wirklich gut abnehmen.
Meine Haut ist danach sehr gut gereinigt und wirkt erfrischt und verjüngt.

Antiaging-Maske:

Die Luvos Masken haben bei mir grundsätzlich einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Da ich jedoch an einer sehr starken Soja-unverträglichkeit leide, habe ich diese Maske hier zunächst an einer kleinen Stelle an der Hand ausprobiert und hatte leider sofort eine starke und deutlich sichtbare Rötung.
Das Soja-Öl ist also deutlich spürbar. Oft kann ich Produkte, die Soja beinhalten, dennoch benutzen, weil der Anteil so gering ist, dass es keine Auswirkungen auf mich hat. Dies war hier leider nicht so.
Von außen ist allerdings direkt zu erkennen, dass Soja-Öl enthalten ist, somit kann ich Luvos hier keinen Vorwurf machen.
Ich habe den Rest der Maske daher meiner Mutter zum Test gegeben. Die mit der Wirkung und Anwendung sehr zufrieden war. Ihre Haut fühlte sich gut mit Feuchtigkeit versorgt an und die Maske hat sie angenehm erfrischt.

Körperbalsam:

Der Körperbalsam fühlt sich erstmal sehr gut auf der Haut an und hat einen angenehmen leicht süßlichen Geruch, der jedoch sehr dezent ist und mein Parfum nicht überlagert oder stört.
Der Balsam zieht relativ schnell ein und man benötigt nur vergleichsweise geringe Mengen. Der Balsam ist ein wenig dickflüssiger als eine Bodylotion und läßt sich so sehr gut verteilen. Er bildet allerdings einen leichten Film auf der Haut, bis er komplett eingezogen ist, dann verschwindet dieses Gefühl.
Auffällig war hier, dass meine gestreßte Haut den Balsam sehr gut angenommen hat und sich sofort sehr gut gepflegt und angenehm anfühlt. Die Haut wirkt sehr gut mit Nährstoffen versorgt und spannt nicht so schnell oder trocknet aus.
Besonders gut war das Ergebnis an meinen Oberarmen, hier habe ich leider immer wieder kleine Milien, die sich deutlich veringert haben, seit ich den Körperbalsam benutze und die seitdem auch nicht mehr so deutlich sichtbar sind.
Das ist für mich ein absoluter Erfolg und hat dazu geführt, dass ich nachdem das erste Probetübchen aufgebraucht war, sofort in der Apotheke eine normal große Tube gekauft habe.

Waschcreme:

Die Luvos Waschcreme ist sehr flüssig und schäumt nur wenig im Gesicht auf, wenn man dieses mit ihr reinigt. Das ist zunächst ungewohnt und man muß sich an dieses Gefühl erstmal gewöhnen.
Mit der Waschcreme kann ich Hautschüppchen gut entfernen und die Haut ist wirklich sauber, auch letzte Reste Makeup verschwinden gut. Meine Haut wirkt sonst häufig nach der Benutzung eines Reinigungsgels sehr gestreßt und spannt, das ist bei der Luvos Waschcreme nicht der Fall. Ich hab die Waschcreme sehr gut vertragen und meine sehr trockene Haut wird so optimal auf die folgende Pflege vorbereitet. Der Duft ist dezent und angenehm.
Man sollte allerdings darauf achten, die Waschcreme restlos im Waschbecken abzuspülen, sonst hat man rasch einen etwas unschönen Heilerdefilm auf der Keramik, wenn man dies weiß spült man aber einfach gründlich nach und dann ist es auch gut.
Ich bin sehr zufrieden.

Handbalsam:

Ich habe leider auch an den Händen sehr trockene und leicht rissige Haut.
Ich nutze daher sehr häufig Handcreme, habe hier aber auch gesteigerte Ansprüche. Zum einen muß eine Handcreme schnell und rückstandslos einziehen, zum anderen darf sie mich nicht stören, indem sie klebrig oder schmierig ist oder gar stark duftet.
Diese Ansprüche hat der Handbalsam sehr gut erfüllt.
Die sehr flüssige Creme zieht sehr gut ein und duftet leicht süßlich, ohne dabei zu stark zu riechen und mein Parfum zu überlagern. Das mag ich.
Es bildet sich kein fettiger Film auf der Haut und die Hände sind sofort wieder benutzbar. Auch ist sie nicht klebrig oder schmierig und sie ist farblos, hinterläßt also auch keine Flecken bei der Anwendung.
Dazu ist die Verpackung so klein, dass sie auch unterwegs durchaus praktisch ist.
Ich mag die Creme sehr gerne und finde sie vorallem auch wegen der gut umweltverträglichen Inhaltstoffen sehr gelungen.

Grundsätzlich haben mich die Produkte alle (ausgenommen die Anti-Aging-Maske) sehr überzeugt und nach meinem Reinfall mit dem Shampoo damals bin ich nun wieder sehr viel offener auch für Naturkosmetik aus dem Hause Luvos.

Nachgekauft:

Nachgekauft habe ich bereits die Feuchtigkeitsmaske, die es bei uns in der Apotheke gibt und den Körperbalsam.

Grundsätzlich kann ich die Produkte guten Gewissens weiter empfehlen!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.