Der Distelfink – Donna Tartt

Ich wollte diesen neuen Donna Tartt nicht lesen, vorallem deshalb nicht, weil ich „Der kleine Freund“ schlichtweg furchtbar fand, langatmig, ohne Aussage und fern meiner eigenen Welt.
Nun lagen mir aber Freunde in den Ohren, ich müsse doch bitte und ich solle doch endlich und überhaupt, mir würde da etwas wirklich grandioses entgehen.
Ich ließ mich also überreden und wählte jedoch nicht das Buch, sondern das Hörbuch gelesen von Matthias Koeberlin.
Eine gute Wahl. Mehrere Tage wurde ich sehr gut unterhalten, hatte die angenehme Stimme des Sprechers im Ohr und folgte der Entwicklung von Theo, Pippa, Boris und vielen weiteren hochinteressanten Charakteren. Dabei war der Einstieg durchaus nicht ganz einfach, kurz war ich versucht, es auszuschalten, als sich nach der Explosion erstmal sehr lange Zeit nicht wirklich etwas entwickelt. Dann aber mausert sich das Buch zu einem Roman, der es in sich hat, in einer Sprache, die genau meinen Nerv trifft, die unterhält und gleichzeitig bezaubert, selbst die häufig eher unschönen Szenen waren, so gut, so echt und so nahegehend, daß ich wirklich begeistert war.
Hier wird so viel gesagt, so viel auch zwischen den Zeilen transportiert, daß es ein wahrer Genuß war. Leider ist hier und da die Übersetzung ein wenig mißraten, nicht direkt unpassend, aber manchmal doch ein wenig schlecht gewählt. Glücklicherweise hat mich das nicht allzusehr gestört, denn die meiste Zeit wurde sehr gut übersetzt. Mir gefällt vorallem die Entwicklung, die Theo durchmacht, die Überlegungen die er im Schlußteil anstellt und die Reaktionen, die er hervorruft. Dies alles regt den geneigten Leser selbst zu Überlegungen an, zum Hinterfragen, was ist gut und was böse, kann aus etwas Bösem etwas Gutes enstehen? Wie schwarz und weiß kann unsere Moral sein und welche düsteren kleinen Geheimnisse tragen wir seit unserer Kindheit wie ein kleines Gemälde in uns herum?

Ein sehr beeindruckender Text, sehr gut vorgetragen und durchaus auch als Hörbuch geeignet.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.