Hallo Herbst! Kürbisnudeln! – Werbelink im Beitrag enthalten!

944649_545540102188450_1018871300_n

So, der Herbst ist da, es ist naß, es ist kalt, es macht KEINEN SPASS!

Ich hätte gerne wieder Sommer, SOFORT!

Klappt leider nicht, also machen wir das Beste draus und das Beste am Herbst ist Kürbis…

Also gab es hier Kürbisnudeln, leider war ich zunächst nicht so richtig davon überzeugt, daß das auch wirklich was wird, weshalb die Kamera nicht beim Kochen dabei war. Da die Nudeln aber so lecker waren, möchte ich euch das Gericht dennoch nicht vorenthalten, auch wenn es nur mit einem wackeligen Iphonefoto illustriert wird.

Auch hierbei handelt es sich um ein Hellofreshboxengericht, das letzte der letzten Woche.

Zutaten:

250 g Fussili Bucati (Nudeln), 1/2 Hokkaidokürbis, 20 g Pecorino, 125 g Mozzarella, Salbei und zwei Knoblauchzehen.

Die Knoblauchzehen fein hacken und in einer Fanne leicht anrösten, bis sie sich leicht bräunen.

Den Kürbis waschen und in kleine Stücke schneiden. (Ich hasse Kürbisschneiden, es gibt nichts ätzenderes, ich habe schon wirklich scharfe Messer, aber das ist einfach so doof!!)Die Kürbis Stücke in etwas Olivenöl, einer Prise Zucker und etwas Pfeffer und Salz wenden, dann in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen und etwa 20 Minuten backen.

Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen., das Nudelwasser abgießen und etwa 100 ml zusammen mit dem Mozzarella, den Salbeiblättern, etwas Pfeffer und Salz einem EL Butter, dem Peccorino und dem Knoblauch fein pürieren. (Hier hab ich für den Käsehasser im Haushalt den Peccorino weggelassen, Mozzarella ißt er nämlich.)

Dann die Nudeln zurück in den Topf, die Kürbisstücke dazu und bei kleiner Hitze noch mal ein paar Minuten kochen lassen, während man das püriere Käsepüree darunter mischt. Wenn alles schön durchgezogen ist servieren.

Ehrlich, ich fands himlisch lecker, habe allerdings einen Tupfen Honig noch auf das fertige Gericht gegeben, ich mag Kürbis einfach sehr gerne etwas gesüßt.

Geht schnell und ist wirklich lecker…

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s