Joghurtminzdip für Kartöffelchen und co

Ich liebe Joghurtdips und einen mache ich seit geraumer Zeit immer und immer und immer wieder und das ist dieser hier, den ich ebenfalls aus meinem derzeitigen Lieblingskochbuch „Homemade Summer“  von Yvette van Boven mit einigen kleinen Veränderungen entwickelt habe.

200 g Joghurt, 1 Biozitrone, 2 EL frische Minze, 1 TL gemahlener Koriander, 1 TL Hönig, Salz und etwas Pfeffer.

IMG_2258

Laut Frau van Boven, soll man das keineswegs in den Mixer tun, da es sonst zu flüssig wird, da hat sie auch Recht mit, ich liebe allerdings suppige Dips. Wer es also cremiger mag, der sollte von Hand rühren, wer es auch gerne dünnflüssig mag, der darf ruhig auch den Mixer nutzen.

Als Variante kann man auch eine gerasspete Gurte, oder pürierte Möhrchen drunter geben, super schmeckt es auch mit Knoblauch oder etwas Ingwer.

Ganz grandios wird es mit einigen Stücken Avocado… hach ja… ich liebe Dips.

IMG_2259

Ein Gedanke zu „Joghurtminzdip für Kartöffelchen und co

  1. Pingback: Yvette van Boven – Home Baked | jetzt kocht sie auch noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s