Frühstücksmuffins mit Banane

Ich hab grad flotte Muffins gezaubert, dank meiner Küchenmaschine geht das mittlerweile ruckedizuckedizuck. Rezept stammt aus der Jamie, ich habe es allerdings ein wenig abgewandelt, da ich Kürbiskerne nicht mag (hab ich durch Mandeln ersetzt) und Vollkornmehl auch nicht so meins ist.

IMG_2217

Zutaten:

200 g Mehl, 150 g Haferflocken, 3 Tl Backpulver, 50 g brauner Zucker, 1 TL Zimt, 150 g Trockenfrüchte, 50 g Mandeln, 2 Bananen (gestampft), 2 Eier, 200 ml Milch, 3 EL Pflanzenöl

Mehl, Haferflocken, Backpulver vermengen. Zucker und Zimt, Trockenfrüchte und Mandeln dazu geben. (Ich hab getrocknete Kirschen und Cranberries genommen.)

Bananen, Eier, Milch und Pflanzenöl vermengen und ebenfalls darunter geben. Kurz verrühren.

IMG_2207

Dann in Muffinförmchen und für 25 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad.

IMG_2209

Sie sind köstlich!!!

Ach so und wehe es lacht wer über meine Weihnachtsförmchen! Pft…

IMG_2216

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.