Verliebt in einen Tee… die Cuppabox Mai 2013

Die Cuppabox erreichte mich gestern wieder und diesmal mit einem ziemlich großen Päckchen, da ich nämlich aus der letzten Box noch einige Tees nachbestellt hatte. Sehr praktisch, daß man jetzt nicht mehr nur die Tees der eigenen Box, sondern auch die anderen Varianten nachbestellen kann.

Außerdem gab es diesmal kein Teegimmick als Zugabe, sondern ein Paket zusätzlichen Tee. Die Tees diesmal stammten von EdelTee deren Onlinehandel mit vorallem wegen der guten Zubehörauswahl bereits bekannt war.

In der Box waren:

Milch-Oolong

Für mich ein absolutes Teehighlight. Mild und cremig, irgendwie sahnig und mit einer sehr milden Vanillenote schmeckte mir dieser Tee herausragend gut. Besser als alles, was ich bisher an Tees getrunken habe. Er ist für den Mehrfachaufguss geeignet und eigentlich tue ich das nicht, aber hier hab ich es ausprobiert, weil extra auf der Verpackung darauf hingewiesen wurde und der zweite Aufguss schmeckte fast noch besser als der Erste. Hier von mir also eine ganz starke Empfehlung. Dieser Tee ist wirklich super lecker!

Eistee Pfirsich Melba

Ein Früchtetee mit Pfirsichgeschmack und leichter Vanillenote, der sich sehr gut für Eistee eignet. Nachdem ich ihn gestern probiert habe, weiß ich auch schon, was ich damit mache, wenn es hier denn dann endlich wärmer wird. Dann wird da nämlich Eistee draus gemacht und einige kleine Weinberpfirsiche werden in Scheiben geschnitten mit den Eiswürfeln dazu gegeben. Hier habe ich mir dann mal wieder gewünscht, nicht zu geizig für den Tea Jay zu sein. Obwohl ich bin mit diesem Eisteezubereiter jedem in meinem Umfeld auf den Geist gegangen, ich hoffe irgendwer erbarmt sich und schenkt ihn mir zum nächsten sich bietenden Anlaß. *klimpert mit den Wimpern*

Darjeeling Himalaya Second Flush TGFOP

Ein schöner nicht zu kräftiger Schwarztee, den auch ich mit meinem empfindlichen Magen sehr gut vertragen habe. Er schmeckte aus meiner Sicht ein wenig rauchig und paßt eher zum Herbst, als zum Frühling. Allerdings ist das bei dem Wetter draußen ja gerade genau richtig.

und der Mango ’n Friends, den es bei Amazon nicht gibt, daher wird er ohne Bild zum Shop von Edeltee verlinkt. Der Tee schmeckt wirklich schön fruchtig und ist weniger sauer, als viele andere Früchtetees. Er hat nach dem Aufguß eine schöne satte Farbe und schmeckt wirklich gut, auch diesen kann ich mir als Eistee sehr gut vorstellen, vielleicht mit ein para gefrorenen Erdbeeren oder Himbeeren in den Eiswürfeln. Ah… es muß endlich Sommer werden… bitte!

Außerdem hatte ich nachbestellt:

Athaus Manila Mango, den hab ich noch nicht probiert, bin aber auf den Geschmacksunterschied zum Mango ’n Friends gespannt.

Althaus Palm Beach, den ich ebenfalls noch nicht probiert habe, der aber so stark duftet, daß es sogar durch die Aromatüte wahrzunehmen ist. Hab ich mal eingetuppert, damit die Tees drumherum nicht den Geschmack annehmen.

Ein Gedanke zu „Verliebt in einen Tee… die Cuppabox Mai 2013

  1. Pingback: Der ultimative Eistee-Post! | jetzt kocht sie auch noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.