Sommerobstsalat mit Sirup.

Ich liebe Sirup.

Seit Wochen verbringe ich Stunden mit dem kochen von Sirup. Basilikumsirup. Pfefferminzsirup, Himbeersirup, Kirschsirup, Ingwersirup und jetzt dank einer Anregung aus der neuesten Ausgabe der Jamie Zitronenmelissensirup. Im Rezept der Zeitschrift nutzte man allerdings Zitronenverbene, die habe ich hier nicht gefunden, bin aber auch von meinem Ergebnis ganz hingerissen.

IMG_2098 

Zutaten:

500 ml Wasser, 250 gr Rohrzucker, 100 g frische Zitronenmelisse, man kann auch die getrocknete nehmen. Zum Beispiel von Sonnentor, dann sollte man aber etwa 150 g oder auch mehr nehmen, damit der Geschmack intensiver ist.

Wasser und Zucker aufkochen, bis der Zucker sich auflöst. Bei kleiner Hitze die Melisse hinzufügen und unterheben 20 Min bei wirklich sehr kleiner Hitze köcheln lassen. Dann in Einmachgläser oder schöne Flaschen abfüllen und dabei die Kräuter aussieben. IMG_2094 

Der Sirup schmeckt leicht süßlich aber frisch und etwas säuerlich. Wie in der Jamie vorgeschlagen, habe ich ihn zu einem leckeren Obstsalat gegessen.

Zutaten: 250 Heidelbeeren, 1/2 Wassermelone, 2 Passionsfrüchte und eine Schale Physalis.

Die Wassermelone würfeln, die Heidelbeeren dazu geben. Das Fruchtfleisch der Passionsfrüchte auslöffeln und unterheben, die Physalis von den Blättern befreien und halbieren. Anschließend den Sirup darüber gießen, je nach Geschmack mehr oder weniger Sirup.

Aus der restlichen Wassermelone habe ich Limo gemacht.

Zutaten: 1/2 pürierte Wassermelone, Saft von 2 Zitronen, 1/2 Liter Sprudelwasser

Alles vermischen und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank. Eventuell kann man auch hier ein paar Tröpfchen Sirup dazu geben, dann wird es etwas süßer.

IMG_2109

Ein Gedanke zu „Sommerobstsalat mit Sirup.

  1. Pingback: Pfirsich Galette… | jetzt kocht sie auch noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.