Cafe Spitz

Samstag war ich mit einem Freund auf geheimer Mission in der Stadt unterwegs. Nachdem wir unsere Mission beendet hatten, trieb es mich ewig hungriges Kind natürlich schon wieder in ein Restaurant. Diesmal ins Cafe Spitz in Köln. Ins Spitz gehe ich oft und gerne. Deftige Hausmannskost und leichte Kleinigkeiten, dazu wunderbare frische Tees und eine Getränkekarte, die mich immer seufzen läßt, weil sie mir so gut gefällt.

IMG_3415[1]

Diesmal gab es für mich einen leckeren frischen Ingwertee, der hier tatsächlich, wie die anderen Tees auch aus frischen Zutaten zubereitet wird.

Der Pfefferminztee ist ebenfalls aus frischester Minze und die Variationen mit Thymian oder Rosmarin sind ebenfalls trinkenswert! All diese Tees sind überhaupt nicht zu vergleichen mit den im Laden erhältlichen Beuteltees, sondern schmecken einfach sehr intensiv, sehr frisch und sehr lecker!

IMG_3416[1]

Mein Freund bestellte sich Gullasch im Currybrot. Hatte ich erwähnt, daß die Brote hier wirklich super lecker und alle frisch gemacht sind? Als kleines Häppchen zuvor gab es ein sehr leckeres Safranbrot (? zumindest vermute ich, daß es Safran war, es war recht gelblich und schmeckte leicht würzig) mit Butter und Salz. Einfach aber unheimlich gut. Für den kleinen Hunger kann man auch einfach Radieschen mit Meersalz oder anderes Gemüse haben. Wirklich ganz tolle Ideen hatte hier derjenige, der die Speisekarte zusammen gestellt hat.

Ich habe mir dann den Spargelsalat aus grünem und weißem Spargel mit pochiertem Ei bestellt. Das hätte ich mit meinem Mann an meiner Seite nicht bestellen können, dem wird beim Anblick des glibberigen Eis nämlich übel. Ich finde es aber fantastisch, diese weiche orange Tunke mit der Salatsoße vermischt und dann den Spargel reinstippen.

Es war köstlich, wirklich.

Eine große Empfehlung, wer gerade auf der Ehrenstraße shoppen geht, sollte unbedingt am Szenetreff Quattro Cani vorbei laufen und sich ins Spitz setzen, das lohnt sich kulinarisch deutlich mehr und ist absolut bezahlbar!

IMG_3417[1]

Ein Gedanke zu „Cafe Spitz

  1. Pingback: 4Cani und 6 Mädels… | jetzt kocht sie auch noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s