Frühlingsforellensalat und Toast

Seit wenigen Tagen habe ich wieder einen Toaster. Ich liebe Toast und habe es wirklich vermißt. Heute war also dann der erste Einsatz von meinem neuen kleinen Küchenhelfer.

Darf ich vorstellen? Herr Toaster macht Forellentoast mit Kartoffelsalat.

IMG_2099 Das Rezept für den Salat habe ich aus der neuen Jamie (die auch diesmal wieder sehr sehr sehr empfehlenswert ist) und wie immer ein wenig abgewandelt.

Zutaten

(meine Zutatenangabe ist, sofern ich nichts anderes schreibe immer für zwei Portionen)

500 g Kartoffeln, 250 g Forellenfilet geräuchert
Saft von 1 Zitrone, 1 Bund Schnittlauch fein gehackt, 4 Scheiben Toastbrot, 200 g gemischte Pflücksalate

IMG_2107

Die Kartoffeln in etwas Salzwasser garen, fein würfeln und mit der Butter in eine Salatschale geben. Mit Pfeffer und Salz etwas würzen. Den Zitronensaft dazu geben, die Hälfte der Forellenfilets darunter heben. Die Hälfte des Schnittlauchs zu den Kartoffeln geben. Die Pflücksalate dazu und kräftig umrühren, einen Schuß Olivenöl dazu.

.   IMG_2108

Die Toasts mit etwas Butter bestreichen und die Forellenfilets darauf anrichten, mit Schnittlauch und ein wenig Zitronensaft bestreuen, fertig.

Für uns war das heute ein herrlich leichtes Mittagessen.

Wer mag, kann für den Salat auch kleine Pellkartoffeln nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s