Sommerkuchen mit Mohn

Heute ist Vatertag und während die Herren sich auf dem Sportplatz herumtreiben, werden wir Damen es uns im Garten bei Grillfleisch und Kuchen und leckerem Gesöff bequem machen.

Ich soll einen Sommerkuchen beisteuern und griff daher mal wieder zu Yvette van Bovens Buch, Homemade Summer. Da es hier allerdings an Kokosflocken mangelte habe ich das Rezept ein wenig umgestrickt.

IMG_2090

 

Zutaten für meine Variante:

250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 50 g Haferflocken, 275 g Zucker, 1 Prise Salz, 75 g Mohn, 175 g kalte Butter, 2 Eier, 400 g Himbeeren

Mehl, Backpulver, Haferflocken, Zucker, Salz, Mohn und Butter zu einem krümmeligen Teig verarbeiten. 200 g des Teigs beiseite stellen und unter den Rest die beiden Eier rühren. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier versehenen Backblech verteilen. Die Sommerfrüchte darüber geben und den beiseite gestellten Teig darüber krümmeln, bei 180 Grad 35-45 Minuten backen, je nach gewünschtem Bräunungsgrad.

IMG_2092

Ich hab den Kochen nach 40 Min aus dem Ofen genommen, da wir ihn ganz gerne noch ein wenig matschig und nicht zu hart oder trocken essen. IMG_2093

Dazu gab es meinen derzeitigen Lieblingsmilchshake.

4 Yoguretten, 500 ml Milch, pürieren, Eiswürfel rein, fertig.

Super lecker!

IMG_2086

Ein Gedanke zu „Sommerkuchen mit Mohn

  1. Pingback: Yvette van Boven – Home Baked | jetzt kocht sie auch noch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s